© Mischa Leinkauf / VG Bild-Kunst

Liebes Publikum,

bis zum 29. Mai haben Sie die Gelegenheit, 15% Rabatt auf Ihren Ticketkauf zu erhalten. Dieser gilt für alle Produktionen der Ruhrtriennale 2022, darunter selbstverständlich auch für die eröffnende Musiktheater-Kreation Ich geh unter lauter Schatten, die das künstlerische Team um die Regisseurin Elisabeth Stöppler und den Dirigenten Peter Rundel aus verschiedenen Kompositionen speziell für die Jahrhunderthalle Bochum entwickelt hat. Der Titel erfasst dabei genau das, was in dieser neuen Arbeit geschieht: Menschen übertreten die Schwelle zwischen Leben und Tod und gelangen in eine Daseinsform, die mit dem Tod des Körpers nicht endet… Einblicke in die Kreation gibt die Regisseurin übrigens hier.

Empfehlen möchten wir Ihnen auch die Uraufführung von Euphoria, der neuen, lang erwarteten Filminstallation von Julian Rosefeldt, in der Texte aus 2000 Jahren menschlicher Gier in Form bildstarker Filmszenen in eine raumgreifende Installation münden. Bereits 2016 begeisterte Rosefeldt das Publikum (nicht nur) der Ruhrtriennale mit der Arbeit Manifesto.

Auch andere Produktionen scheinen, als wären sie ausschließlich für die ehemaligen Industriehallen der Region gemacht: In Respublika des polnischen Regie-Stars Łukasz Twarkowski verbinden sich Film, Schauspiel, Techno und Bildende Kunst zu einer eigenen Welt. Erkunden Sie diese in der Jahrhunderthalle Bochum, werden Sie Teil von ihr, oder beobachten Sie, wie neue Formen des Zusammenlebens erprobt werden.

Weitere Informationen zum Programm und zu Ihrem Besuch bei der Ruhrtriennale finden Sie natürlich auf unserer Website.

Ihre Ruhrtriennale