Skip to main content

Blog

Erste Ausgabe der Ruhrtriennale Zeitung

Am 29. Mai erscheint die erste Ruhrtriennale Zeitung. Zusätzlich zu Landkarte, Website und Blog bietet die kostenlose Zeitung auf 24 Seiten viel Lesestoff rund um die diesjährigen Produktionen der Ruhrtriennale.

Blog

Peripherie. Macht. Kulturpolitik. - Ein Tagungsbericht aus Wien

Cathrin Rose arbeitet seit 2002 im Bereich Kulturvermittlung bei der Ruhrtriennale. Sie hat mit allen Intendanten der Ruhrtriennale zusammengearbeitet. An dieser Stelle gewährt Sie uns einen Einblick in ihre Arbeit…

Blog

Ruhrtriennale verlost Festivalpässe für Studierende

Auch in diesem Jahr ermöglicht der Verein der Freunde und Förderer der Ruhrtriennale Studierenden, Veranstaltungen der Ruhrtriennale bei freiem Eintritt zu besuchen. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2015

Die Ruhrtriennale sucht 500 Komparsen für die Filminstallation „The Creation“ von Julian Rosefeldt.

Die Schöpfung

Landschaftspark Duisburg-Nord

„Und Gott schied das Licht von der Finsternis.“
Das Oratorium der Aufklärung in einer globalisierten Welt. Eine Konzertinstallation für Solisten, Chor, Orchester und Film.

Die nächste Folge unsere Mini-Serie ist ab sofort online. Unser Intendant spricht auf Zollverein darüber, warum Romane auf die Bühne gehören, über seine zweite Heimat das Ruhrgebiet und warum das Reisen auch eine Rückzugsmöglichkeit für ihn ist.

„Nomanslanding“ feiert bei der Ruhrtriennale Europapremiere

Die Eröffnung der begehbaren Installation „Nomanslanding“ am 15. August im Rahmen der Ruhrtriennale ist zugleich die Europapremiere des Gemeinschaftsprojekts der fünf international renommierten Künstler Robyn Backen (AUS), Andre Dekker (NL), Graham Eatough (UK), Nigel Helyer und Jennifer Turpin (beide AUS).

„Hallo, kennst du schon die Ruhrtriennale?“ Die Ruhrtriennale auf Hochschultour

Sieben Hochschulen im Ruhrgebiet und Rheinland in fünf Wochen – das haben wir uns vorgenommen für unsere Hochschultour.

Eine gemeinsame Lesereise der Ruhrtriennale mit dem Schauspiel Dortmund, Schauspiel Essen, Schauspielhaus Bochum, Schlosstheater Moers, Theater an der Ruhr, Theater Oberhausen sowie den Bochumer Symphonikern.

Accattone

15. 19. 20. 22. 23. August

Zeche Lohberg Dinslaken

„Entweder geh’ ich an der Welt kaputt oder die verdammte Welt an mir.“
Die Musik von Bach verleiht Pasolinis Porträt eines Taugenichts die Radikalität einer Passionsgeschichte.

Blog

10 Fragen an: Peter Jacquemyn

Peter Jacquemyn zählt zu Belgiens interessantesten Improvisationsmusikern und genießt darüber hinaus internationale Anerkennung. Bei der Ruhrtriennale 2015 spielt er gemeinsam mit anderen Künstlern ein Konzert im Maschinenhaus in der Zeche Carl in Essen.

Johan Simons über Seid Umschlungen und sein Programm für die Ruhrtriennale

Blog

Mit Ohne Alles in Berlin

Ich bin Gladstone, 15 Jahre alt und Teil der Gruppe Mit Ohne Alles. Vor drei Wochen bin ich mit Emma, Lisa und Cathrin aus unserer Gruppe nach Berlin gefahren, um im Theater an der Parkaue das Stück "Coming of Age“ zu sehen. Es war eine richtig spannende Recherchereise!

Orfeo

21. 22. 23. 27. 28. 29. 30. August 3. 4. 5. 6. September

Welterbe Zollverein

Hat eigentlich jemand Eurydike gefragt, ob sie überhaupt zurück will?
Ein beklemmender, individueller Parcours durch die Unterwelt.

25 Jahre City Slang Records

Mit: Caribou, The Notwist, Goethebunker DJs, Roman Flügel, Barnt, Rødhåd, Karlheinz Stockhausen, u.a.

Elektronische Klänge in allen Facetten: Eine ganze Nacht lang Konzerte und DJ-Sets auf dem Gelände der Jahrhunderthalle Bochum.

15.08.2015

10 Fragen an: Ahmet Sisman

Ahmet Sisman ist Booker, Promoter, Produzent, Resident DJ und musikalischer Kurator des Essener Goethebunkers. Als feste Größe in der lokalen Clubszene programmiert Sisman den Goethebunker Floor bei Ritournelle, der Festivalnacht der elektronischen Musik bei der diesjährigen Ruhrtriennale. Wir haben Ahmet Sisman ein paar Fragen gestellt.

Tippgeber gesucht: Ab sofort kannst du deine Tipps für Restaurants, Bars und andere Hot Spots auf unserer interaktiven Landkarte eintragen.

Blog

Ein Treffen des Geheimbundes

06:00 Uhr morgens am 17. März 2015. Es ist früh, am Hauptbahnhof Essen ist es kalt. Es geht nach Berlin, wo ich mich mit René Jacobs und Julian Rosefeldt treffe. Wir haben nicht weniger als „Die Schöpfung“ zu besprechen. Von Jan Vandenhouwe

10 Fragen an: Joep van Lieshout

Joep van Lieshout: Enfant Terrible, Visionär, Bildhauer, Unternehmer. Im Sommer 2015 wird sein Atelier Van Lieshout mit einer Installation den Vorplatz der Jahrhunderthalle Bochum in ein Festivaldorf verwandeln. Grund genug für uns, Joep van Lieshout ein paar Fragen zu stellen.

Mit Ohne Alles bei der „Konferenz der wesentlichen Dinge“

Ich bin Sonja Vallot und bin 15 Jahre alt. Auch ich gehöre zur Gruppe „Mit Ohne Alles“. In unserem letzten Blogbeitrag hat euch Pascal Ulrich bereits von unserer anstehenden Fahrt nach Oldenburg berichtet. Und am 1. März war es dann endlich soweit!

"Die Franzosen"

22. 23. 28. 29. 30. August

Zeche Zweckel

Der einflussreichste Regisseur Polens adaptiert Prousts Jahrhundertroman:
„Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“– ein Trip durch Salons, Darkrooms und die Seele Europas.

Der niederländische Künstler Joep van Lieshout baut eine Künstlersiedlung vor der Jahrhunderthalle Bochum. Um das neue Festivalzentrum zum Leben zu erwecken, brauchen wir Sie: Werden Sie Datscha-Pate und lassen Sie gemeinsam mit uns das erste
Künstlerdorf in der Metropole Ruhr entstehen.

Owen Pallett & s t a r g a z e

6. September

Welterbe Zollverein

Der kanadische SingerSongwriter und Komponist präsentiert einen besonderen Abend auf der Grenzlinie zwischen Popkultur und klassischer Tradition.

Sturzflug

15., 16., 18., 19., 20., 21. August

Ort wird ab 01.07. hier bekannt gegeben.

Wie viel wiegt eigentlich ein Geheimnis, und kann man es mit der Post verschicken?
Ein Open-Air-Familienstück für alle ab 8 Jahren.

Die Ruhrtriennale Landkarte

Ein neues Kommunikationmittel für die Ruhrtriennale.

80 Jahre Terry Riley

Jahrhunderthalle Bochum

Wiederholungen und Differenz: Pop-Künstler der Gegenwart interpretieren die Stücke des amerikanischen Minimalismus-Pioniers.

Mit Ohne Alles: Schülerpraktikant Pascal berichtet

Mein Name ist Pascal Ulrich, ich bin 15 Jahre alt und seit der ersten Childrens Choice Awards Jury 2012 bei der Ruhrtriennale dabei.