JOB VACANCIES

Ruhrtriennale Festival takes an extraordinary number of dedicated people to make it happen each year. On this page you can find opportunities to get involved, either with full time work or as temporary assistance.

 


 

Die Kultur Ruhr GmbH sucht zum 01. Juli 2018 einen/eine

Leiter*in Marketing und Vertrieb

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.
ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.


Aufgabengebiet:

  • Konzeption von regionalen, nationalen und internationalen Marketing-, Werbe- und Vertriebsstrategien zur gezielten Vermarktung und Bewerbung von Projekten der Kultur Ruhr GmbH und ihrer Organisationseinheiten.
  • Entwicklung von Marketing- und Vertriebsmaßnahmen gemäß der erarbeiteten Strategien und Verantwortung für deren Planung, Umsetzung und Erfolgskontrolle.
  • Entwicklung- und Umsetzung integrierter Kommunikationsansätze in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Mediaplanung/Werbung (insb. online, out of home, Eigen- und Fremdpublikationen), 
  • Digitales Marketing (insb. Website, Newsletter, App),
  • Dialogmarketing (online und offline) und Customer-Relationship-Marketing (insb. Automatisation im Bereich der Kundendatennutzung),
  • Live-Marketing, Point-of-Sale-Branding und Wegweisung,
  • Touristisches Marketing (Gruppen- und Individualreisen),
  • Preis- und Rabattpolitik, Betreuung und Koordination der Vertriebskanäle,
  • Markenentwicklung/Corporate Identity und deren Weiterentwicklung,
  • Kundenservice/ Beschwerdemanagement (Live, Telefon und Online), Marktforschung
  • Sponsoring & Fundraising: Planung Akquisewellen für neue Sponsoren, Pflege bestehender Sponsoren in Form eines aktiven Beziehungsmanagements, Konzeption und Umsetzung von Präsentationsunterlagen / Imagebroschüren, Briefing der Geschäftsführung vor Sponsoringterminen, Vorbereitung und Koordination von Förderanträgen bei Stiftungen etc., Netzwerkpflege, Leistungscontrolling.


Anforderungen:

  • Studium mit dem Schwerpunkt Marketing oder Kommunikation bzw. vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung
  • Theater-/Festivalspezifische mehrjährige Berufserfahrung insb. in der Vermarktung von Kunstprojekten
  • Hohes Maß an Analysefähigkeit und damit einhergehende, rasche Ableitung von kontext-adäquaten Maßnahmen
  • Erfahrung im Innovationsmanagement: Strukturierte und methodische Herangehensweise an die Entwicklung von neuen kreativen Ideen im Bereich Strategie und Maßnahmen.
  • Erfahrung im Budget- und Projektcontrolling
  • Erfahrung in der Konzipierung und ständigen Verbesserung von Workflows und Prozessen
  • Leitungserfahrung
  • Hohes persönliches Engagement, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen ein herausforderndes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem der innovativsten Kulturunternehmen Europas.

Vergütung entsprechend der vorausgesetzten hohen Kompetenz der Bewerber/innen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.05.2018 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bei

 

Kultur Ruhr GmbH
Dr. Vera Battis-Reese
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
E-Mail: bewerbung@kulturruhr.com

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Dr. Vera Battis-Reese unter 0234-97483302 zur Verfügung.

 


Ruhrtriennale sucht Praktikant*innen

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.
ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

Das Team der Ruhrtriennale braucht Verstärkung und vergibt 2 Praktika im Rahmen der Spielzeit 2018.

Für die Standorte Landschaftspark Duisburg (Schauspielproduktion „Diamante“ in der Regie von Mariano Pensotti) und Maschinenhalle Zweckel, Gladbeck („Kirina“, Tanz-Musiktheater-Produktion von Serge Aimé Coulibaly und „No President. A story ballet of enlightenment in two immoral acts“, Schauspiel-Performance des Nature Theater of Oklahoma) suchen wir für die Zeit vom 30.07. bis 03.09.2018 (Duisburg) bzw. 10.08. bis 21.09.2018 (Gladbeck) jeweils eine/n engagierte/n Praktikantin/Praktikanten für die Assistenz der Produktionsleitung.
Gesucht werden Praktikantinnen/Praktikanten in Vollzeitbeschäftigung, die das Praktikum begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung bzw. ein Praktikum verpflichtend im Rahmen einer Ausbildungs- oder Studienordnung benötigen. Angesprochen sind auch Personen, die ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums leisten möchten.

Wir wünschen uns

  • Engagierte und pragmatische Personen, die lösungsorientiert handeln
  • Interesse an Theater, Veranstaltungsorganisation und Kulturvermittlung
  • Ortskenntnisse im Ruhrgebiet
  • Humor und Schlagfertigkeit, Organisationstalent und Kommunikationsfreude
  • Gute Englischkenntnisse / gerne auch Spanischkenntnisse (für Duisburg) oder Französischkenntnisse (für Gladbeck)
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen (Word, Outlook, Excel)
  • Führerschein Kl. B (zweijährige Fahrpraxis, vollendete Probezeit und Erfahrung im Fahren von Kleinbussen)

Wir bieten

  • Einblicke in Probenprozesse und hinter die Kulissen von internationalen Theaterproduktionen
  • Einblicke in die Festivalarbeit und Künstlerbetreuung
  • Ein wertschätzendes Team.

Die Praktika werden vergütet.

Sie sind interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Kurzbewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, ohne Zeugnisse) bis zum 08. Juni 2018 per Mail an:

Kultur Ruhr GmbH / Ruhrtriennale
Produktionsbüro / Michael Banzhaf
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
m.banzhaf@ruhrtriennale.de
Die Vorstellungsgespräche werden im Juni in Bochum stattfinden.

Bei Rückfragen zu den Stellen steht Ihnen Jana Wiechers unter 0234 97483 344 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 


 

Aushilfe für den Bereich Presse bei der Ruhrtriennale gesucht

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.
ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

Das Team der Ruhrtriennale braucht Verstärkung: Für die Zeit vom 1. Juli bis 31. Oktober 2018 suchen wir für unsere Pressestelle eine engagierte und kulturinteressierte Aushilfe in Vollzeitbeschäftigung.


Die Mitarbeit bezieht sich auf folgende Aufgabenbereiche:

  • Betreuung von Journalist*innen (auch bei Abendterminen)
  • Aufbereitung von Pressematerial
  • Bearbeitung des Pressespiegels
  • (Mit-)Organisation von Presseterminen
  • Pflege der Presseverteiler
  • Akkreditierungsmanagement


Wir wünschen uns:

  • erste Erfahrungen mit Pressearbeit, idealerweise im Theater- und Festivalbereich
  • Teamgeist
  • Kreativität und Organisationstalent
  • Belastbarkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Englischkenntnisse
  • Führerschein Kl. B (zweijährige Fahrpraxis, vollendete Probezeit)


Bitte bewerben Sie sich bis zum 8. Juni 2018 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bei


Kultur Ruhr GmbH
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
bewerbung@kulturruhr.com


Bei Rückfragen steht Ihnen Alexander Kruse unter 0234 / 97 48 33 37 zur Verfügung.

 


 

Projektmanager*in Urbane Künste Ruhr

Zeitraum: ab 01. August 2018 bis 1. August 2019 Vollzeit mit Option auf Verlängerung

Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. In Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern initiiert sie Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen. Neben Ruhrtriennale, Tanzlandschaft Ruhr und ChorWerk Ruhr ist Urbane Künste Ruhr ein Teil der Kultur Ruhr GmbH in Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Regionalverbandes Ruhr mit Sitz in Bochum.


Aufgabengebiet: 

  • Organisatorische und administrative Planung sowie Umsetzung und Begleitung von Kunstprojekten und Veranstaltungen im öffentlichen Raum
  • Steuerung und Zusammenführung aller Projektprozesse in direkter Absprache mit der Künstlerischen Leitung und Projektleitung von Urbane Künste Ruhr
  • Schnittstelle für alle internen und externen Projektbeteiligten (Künstler, Partner, Verwaltung, Technik, Presse, Marketing)
  • Budgetplanung und -verantwortung
  • Betreuung und Mitarbeit bei Vergaben, Verträgen und Abrechnungen
  • Dokumentation von Projekten - Allgemeine Bürotätigkeiten

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ähnliche Qualifikation (Kulturmanagement, Kunstgeschichte oder vergleichbare Fachrichtung)
  • Einschlägige und mehrjährige Berufserfahrungen mit Kunstproduktionen im öffentlichen Raum, im Kulturbereich und mit Projekten von internationaler Ausstrahlung
  • Organisationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Gutes Zeitmanagement und schnelle Auffassungsgabe
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der Städte- und Kulturlandschaft der Ruhrregion sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse B

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. Juni 2018 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bei

 

Kultur Ruhr GmbH / Urbane Künste Ruhr
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1 44793 Bochum
bewerbung@kulturruhr.com

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Carola Kemme unter 0234 / 97483-502 zur Verfügung.

 


 

Pressereferent*in Urbane Künste Ruhr

Beginn zum 01.08.2018 bis 01.08.2019, Vollzeit mit Option auf Verlängerung

Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. In Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern initiiert sie Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen. Neben Ruhrtriennale, Tanzlandschaft Ruhr und Chorwerk Ruhr ist Urbane Künste Ruhr ein Teil der Kultur Ruhr GmbH in Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Regionalverbandes Ruhr mit Sitz in Bochum.

Gesucht wird ein*e Pressereferent*in, der*die mit und unter Anleitung des Pressesprechers der Kultur Ruhr GmbH folgende Aufgaben übernimmt:


Aufgabengebiet:

  • Zentrale Ansprechperson für Presseanfragen bzgl. Urbane Künste Ruhr
  • Mitarbeit an Konzeption der Kommunikationsstrategie
  • Erstellung des Maßnahmen- und Themenplans
  • Redaktionelle Arbeit an allen Presseinformationen
  • Steuerung von Foto- und Videoaufnahmen
  • Akquise von Medienberichterstattung
  • Selbstständige Pflege der Journalist*innen-Datenbank
  • Betreuung der Journalist*innen • Organisation und Koordination von Presseveranstaltungen (Pressekonferenzen, etc.)
  • Durchführung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren
  • Produktion des Pressespiegels
  • Abstimmung und enge Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leiterin von Urbane Künste Ruhr, mit der Geschäftsführung sowie dem Pressesprecher der Kultur Ruhr GmbH


Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften oder Kommunikationswissenschaften
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer Kommunikations- oder Presseabteilung (Agentur, Museum oder Kunstinstitution)
  • Sehr gute Kenntnisse der Medienlandschaft und ein gutes Netzwerk, insbesondere im Bereich Kunst und Kultur
  • Sicherer Umgang mit MS-Office, Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
  • Sensibilität für die Eigenheiten des Kunstbetriebes
  • Selbstständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. Juni 2018 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bei

 

Kultur Ruhr GmbH / Urbane Künste Ruhr
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
bewerbung@kulturruhr.com

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Alexander Kruse unter 0234/97483337 zur Verfügung.


Mitarbeiter*in Marketing / Projektarbeit gesucht!

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.
ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

Das Team der Ruhrtriennale braucht Verstärkung: Ab sofort bis 31. Oktober 2020 suchen wir für die Abteilung Marketing eine*n Mitarbeiter*in in Vollzeitbeschäftigung.

Die Mitarbeit bezieht sich auf folgende Aufgabenbereiche:

  • Konzeption und Umsetzung spielplanbezogener und zielgruppengerechter Promotion- und Dialogmarketing-Aktionen
  • Mitarbeit und Weiterentwicklung der touristischen Bewerbung und Akquise
  • Netzwerkarbeit in den überregionalen Netzwerken RuhrKunstMuseen und Ruhrbühnen
  • Koordination der Marketingagenden der unterschiedlichen Unternehmensbereiche (Ruhrtriennale, Urbane Künste Ruhr, ChorWerk Ruhr)
  • Betreuung und Organisation des Club.Ruhr (Jugend-/Studentenclub)
  • Veranstaltungs- und Eventorganisation
  • Organisation der Hilfskräfte und Präsentation der Ruhrtriennale bei Marketingauftritten
  • Audience Development (u.a. Umsetzung von Besucherbefragungen) 
  • Vergabemanagement

Wir erwarten:

  • Studium mit Schwerpunkt Kulturmanagement/Kommunikation/Marketing/Geisteswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen bei der Arbeit in Kulturinstitutionen oder Festivals sind von Vorteil 
  • Kreativität, Begeisterung und Eigeninitiative sowie selbständiges Arbeiten 
  • Teamorientierung, soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Sicheres und freundliches Auftreten sowie exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (u.a. Abendstunden, Wochenenden, Feiertage)
  • Gute EDV-Kenntnisse der branchenüblichen Programme
  • Führerschein der Klasse B

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Ihr Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte per E-Mail bis zum 20.05.2018 an:

Kultur Ruhr GmbH
Stefan Kriegl
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
T +49 (0) 234 97483372
bewerbung@kulturruhr.com

 


 

Studentische Hilfskräfte im Bereich Marketing

Die Ruhrtriennale sucht für die Saison 2018 studentische Aushilfen auf Stundenbasis für die Abteilung Marketing.

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.
ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

 

Die Ruhrtriennale findet 2018 vom 09. August bis 23. September statt.

Eine Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen des Marketings möglich:

 

Bereich Promotion (ab dem 1. Juni 2018):

  • Hand-zu-Hand Flyer-Verteilung
  • Aktive Ansprache von Kund*innen
  • Standbetreuung auf verschiedenen Veranstaltungen im Ruhrgebiet & Rheinland (Wochenmärkte, Festivals, Stadtfeste etc.)
  • Auf- und Abbau von Info-Ständen (körperliche Belastbarkeit)

Spezielle Anforderungen:

  • kommunikationsstark
  • Verfügbarkeit vor allem an den Wochenenden im Juni & Juli
  • Freude am Kontakt mit Kund*innen
  • ggf. Erfahrung im Bereich Promotion
  • Führerschein Klasse B

Bereich Verkauf (ab dem 1. August 2018):

  • Information und Beratung der Besucher*innen während des Festivalzeitraums
  • Auf- und Abbau der Infostände
  • Betreuung der Stände inkl. Verkauf von Merchandising-Artikeln
  • Kassenverwaltung und Abrechnung

Spezielle Anforderungen:

  • Erfahrungen im Verkauf (inkl. Einnahmenabrechnungen und Bestandskontrollen)
  • stark im Kopfrechnen
  • Freude am Kontakt mit Kund*innen
  • Anwesenheit an einem der Schulungstermine, die voraussichtlich am 1./2. August in den Abendstunden stattfinden, ist Pflicht

Für beide Bereiche grundlegende Anforderungen:

  • freundliches, offenes und kommunikatives Auftreten
  • Interesse an Kunst & Kultur
  • zeitliche Flexibilität vor allem an den Wochenenden im Juni und Juli und/oder während der Spielzeit der Ruhrtriennale
  • Engagement & Teamgeist
  • Zuverlässigkeit & Gewissenhaftigkeit

Es ist möglich sich nur für einen oder für beide Bereiche zu bewerben. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Bewerbung mit an. Der Einsatz erfolgt in allen Unternehmensbereichen (Ruhrtriennale, Urbane Künste Ruhr, ChorWerk Ruhr).
Die Mitarbeit wird mit 10 € / Stunde vergütet.

 

Ihr Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte per E-Mail spätestens bis zum 30. Mai 2018 an:

 

Kultur Ruhr GmbH
Lisa Blume
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
+49 234 97 48 33 64
l.blume@ruhrtriennale.de

 


 

© Ruhrtriennale

powered by Peppered