JOB VACANCIES

Ruhrtriennale Festival takes an extraordinary number of dedicated people to make it happen each year. On this page you can find opportunities to get involved, either with full time work or as temporary assistance.

Jobs

Ruhrtriennale sucht Kinder für die Musiktheater-Produktion „Evolution“ 

Controller*in

Studentische Aushilfen für Kassendienste gesucht

Saisonale Mitarbeiter*in (Vollzeit) für die Pressestelle der Ruhrtriennale

Festivalteam Publikumsbetreuung

Studentische Hilfskräfte im Bereich Marketing


Ruhrtriennale sucht Kinder für die Musiktheater-Produktion „Evolution“

In der Musiktheater-Produktion „Evolution“ beschreibt der renommierte ungarische Film- und Theaterregisseur Kornél Mundruczó mit der Musik des Requiems von György Ligeti, wie wir mit der Vergangenheit in der Gegenwart und Zukunft umgehen. Mundruczó, dessen realistische Erzählweise ihn international berühmt machte und der im vergangenen Jahr Hans Werner Henzes Oratorium Das Floß der Medusa für die Ruhrtriennale szenisch befragte, stellt mit diesem gewaltigen Werk das Thema der Wiederholung ins Zentrum seiner Auseinandersetzung. Die Produktion findet in der Jahrhunderthalle Bochum statt.

Hierfür suchen wir ca. 25 Kinder. Es sind keine Anforderungen zu erfüllen, kein Text zu sprechen oder vorzulesen, die Szene ist stumm. Wir suchen Kinder, die Lust haben, etwas zu verkörpern, d.h. an einem großen und sehr imponierenden Theaterabend aktiv mitzuwirken. Sie werden eine Inszenierung erleben, die sicherlich für alle unvergesslich sein wird.

Gesucht werden

25 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren, die den Mut haben auf der Bühne zu stehen und Lust haben, Teil der Produktion zu werden. Vorerfahrung im Theaterbereich ist nicht nötig. Die Kinder müssen weder sprechen noch singen.

Voraussichtliche Termine

Probenzeitraum: 25., 27., 28., 29., 30., 31. August, 03., 04. September 2019
Die Uhrzeiten der Proben liegen vorwiegend in den Abendstunden, an Wochenenden sind Ausnahmen möglich.
Aufführungen: 05., 07., 08., 12., 13. und 14. September 2019, jeweils 20:30 Uhr
Hinweis: Die Kinder kommen erst im 3. Teil des Stücks vor. Die Uhrzeit wird deshalb zwischen 20:30-23:00 Uhr liegen. Die Einsatzdauer liegt bei etwa 25 Minuten.

Ort der Produktion: Jahrhunderthalle Bochum

Castingtermin

Es wird am 07.05.2019 gegen Nachmittag einen Castingtermin geben, um Kinder und Eltern kennenzulernen. Der Ort und alle weiteren Informationen werden nach der Anmeldung per E-Mail mitgeteilt.

Vergütung

Die Kinder erhalten eine Vergütung in Höhe von ca. 350 Euro.
Weitere Informationen zur Produktion finden Sie hier.

Neben den Proben bieten wir auch Veranstaltungen an, in welchen die Kinder die Musik Ligetis, die Arbeit des Orchesters und Chores, sowie den Regisseur Kornél Mundruczó und dessen international gefeierten Regiestil kennen lernen und Erläuterungen hierzu vermittelt bekommen. Diese zusätzlichen Informationsveranstaltungen sind selbstverständlich freiwillig, und können auch von den Eltern oder Betreuer*innen besucht werden.

Wir freuen uns über interessierte Kinder und engagierte Eltern. Bitte schicken Sie uns bis zum 30.04.2019 eine kurze Beschreibung zum Kind mit Portrait- und Ganzkörperfoto, sowie Kontaktdaten der Eltern an statisterie@ruhrtriennale.de zu (Betreff: EVOLUTION).

Bei jeglichen Fragen rund um die Ausschreibung und Aufgaben wenden Sie sich gerne an das Künstlerische Produktionsbüro der Ruhrtriennale:

Karina Wozniak | Tel. 0234 – 97483343 | statisterie@ruhrtriennale.de

 


Studentische Aushilfen für Kassendienste gesucht


Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.

Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.

Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.

ChorWerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.

Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

 

Das Ticketing der Ruhrtriennale sucht für den Zeitraum vom 12. August bis 29. September 2019

Student*innen für die Kassendienste (Tages- und Abendkassen) im Rahmen von Veranstaltungen an unseren verschiedenen Spielorten (u.a. Duisburg, Bochum, Essen, Gladbeck).

Die Kassendienste beinhalten die Tätigkeiten:

  • Auf- und Abbau des Kassenequipments
  • Kartenverkauf
  • Beratung von Kunden
  • Kassenabrechnungen

Ihr Profil:

  • gepflegtes Äußere
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • freundliche Ausstrahlung
  • selbständiges Arbeiten
  • Sie mögen den Kundenkontakt

Voraussetzungen:

  • Interesse an Kunst und Kultur
  • zeitliche Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • sicherer Umgang mit dem PC

Vergütung: 10 € / Stunde

Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung mit Lichtbild richten Sie bitte per E-Mail bis zum 22.05.2018 an folgende Mailadresse:

a.nole@kulturruhr.com
Kultur Ruhr GmbH
Ticketing
Anja Nole
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
 


 

Controller*in

Die Kultur Ruhr GmbH in ihrer heutigen Form entstand 2001 auf Anregungen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park. Sie zeichnet sich durch die Produktion und Vermittlung zeit-genössischer und spartenübergreifender Kunst in der gesamten Kulturmetropole Ruhr aus. Die Kultur Ruhr GmbH besteht derzeit aus den vier eigenständigen Programmsäulen Ruhrtriennale, Chorwerk Ruhr, Tanzlandschaft Ruhr und Urbane Künste Ruhr.

Die Ruhrtriennale lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival. Urbane Künste Ruhr, Chorwerk Ruhr und PACT Zollverein im Rahmen von Tanzlandschaft Ruhr tragen zur Ruhrtriennale mit künstlerischen Projekten bei.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018, 2019 und 2020 ist Stefanie Carp. Artiste associé dieser drei Jahre ist Christoph Marthaler. Die Ruhrtriennale 2019 findet von 21. August bis 29. September statt.

 

Zu den Aufgabenbereichen gehören insbesondere:

• Verantwortung für das Controllingsystem der Gesellschaft in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung
• Weiterentwicklung und Pflege diverser Controllingtools
• Weiterentwicklung und Durchführung des Risikomanagements
• Regelmäßiges Reporting mit Soll-Ist-Vergleichen und Prognosen an die Geschäftsführung
• Regelmäßige Abweichungsanalyse mit den Budgetverantwortlichen der Organisation
• Mitwirkung an Liquiditätsplanung und Budgetierung
• Fortführung der feststehenden Kostenstellen- und –trägerrechnung
• Darstellung und Forecast der Vertriebszahlen


Wir wünschen uns:

• Abgeschlossenes kfm. Studium oder vergleichbare Berufserfahrung
• Erfahrung im Controlling von Non-Profit-Organisationen vorzugsweise Kulturinstitutionen
• Gute Kenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht, Umsatzsteuerrecht und der Künstlerbesteuerung
• Sicherer Umgang mit MS-Excel und DATEV oder vergleichbarer Kostenrechnungssoftware, MS-Access-Kenntnisse erwünscht
• Begeisterung für die Besonderheiten des Controllings in Kulturbetrieben, Eigeninitiative im Ausbau des operativen und strategischen Controllings
• Belastbarkeit, Selbständigkeit und Kommunikationsfähigkeit
• Gute Englischkenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 20. April 2019, gerne per Email (bis 5 MB) an personalabteilung@kulturruhr.com

Kultur Ruhr GmbH
z. Hd. Renate Ingenwerth
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Renate Ingenwerth, Telefon 0234 97483307.

 


Saisonale Mitarbeiter*in (Vollzeit) für die Pressestelle der Ruhrtriennale

Die Kultur Ruhr GmbH in ihrer heutigen Form entstand 2001 auf Anregungen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park. Sie zeichnet sich durch die Produktion und Vermittlung zeitgenössischer und spartenübergreifender Kunst in der gesamten Kulturmetropole Ruhr aus. Die Kultur Ruhr GmbH besteht derzeit aus den vier eigenständigen Programmsäulen Ruhrtriennale, Chorwerk Ruhr, Tanzlandschaft Ruhr und Urbane Künste Ruhr.

Die Ruhrtriennale lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival. Urbane Künste Ruhr, Chorwerk Ruhr und PACT Zollverein im Rahmen von Tanzlandschaft Ruhr tragen zur Ruhrtriennale mit künstlerischen Projekten bei.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018, 2019 und 2020 ist Stefanie Carp. Artiste associé dieser drei Jahre ist Christoph Marthaler. Die Ruhrtriennale 2019 findet von 21. August bis 29. September statt.

Für das kommende Festival wird von 1. Juli bis 31. Oktober 2019 tatkräftige Unterstützung für das Tagesgeschäft der Pressestelle gesucht.

 

Aufgaben

• Mitarbeit bei der Erstellung von Pressetexten
• Pflege des Presseportals MyNewsdesk
• Bearbeitung von Presseanfragen
• Betreuung von Journalist*innen und Fotograf*innen bei Proben und Veranstaltungen
• Betreuung des Presse-Counters bei (Abend-)Veranstaltungen
• Vorbereitung von Pressekonferenzen und -terminen
• Mitarbeit beim Erstellen des Pressespiegels

 

Anforderungen

Sie studieren Geisteswissenschaften, Kulturmanagement oder PR im höheren Fachsemester oder haben Ihr Studium kürzlich abgeschlossen. Sie haben bereits erste Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesammelt – idealerweise im Theater oder Festivalbereich. Sie kennen sich in der Kulturszene aus und haben Lust auf einen abwechslungsreichen Job, der ein hohes Maß an Genauigkeit, Engagement, Flexibilität und Teamgeist voraussetzt. Sie bringen eine starke Belastbarkeit und Stressresistenz sowie die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und zu unregelmäßigen Arbeitszeiten mit. Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie der Führerschein Klasse B (Fahrpraxis, vollendete Probezeit) werden vorausgesetzt.

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12. Mai 2019 – gerne per E-Mail an:

Kultur Ruhr GmbH
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum

E-Mail: bewerbung@kulturruhr.com

Bei Rückfragen steht Ihnen Verena Bierl unter +49 (0)234 97483337 zur Verfügung.
  


Festivalteam Publikumsbetreuung

Die Ruhrtriennale sucht für die Saison 2019 studentische Aushilfen für die Publikumsbetreuung.

Die Ruhrtriennale ist das Festival der Künste in der Metropole Ruhr. In ehemaligen Kraftzentralen, Kokereien, Gebläsehallen, Maschinenhäusern und Kohlenmischanlagen, auf Halden und Brachen von Bergbau und Stahlindustrie zeigt das Festival jeden Sommer Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte.

Die Ruhrtriennale ist Teil der Kultur Ruhr GmbH. Die Kultur Ruhr GmbH besteht aus vier eigenständigen Programmsäulen: die Ruhrtriennale, das ChorWerk Ruhr, die Tanzlandschaft Ruhr und Urbane Künste Ruhr. Für jede Säule der Kultur Ruhr GmbH wird in einem 3-jährigen Turnus ein eigener künstlerischer Leiter bestellt.

Für die Ruhrtriennale wird für die Jahre 2018, 2019 und 2020 die Dramaturgin und erfahrene Theater- und Festivaldirektorin Stefanie Carp die künstlerische Leitung der Ruhrtriennale übernehmen. Die Ruhrtriennale findet 2019 vom 21. August bis 29. September statt.

Die Aufgaben umfassen:

  • Saaldienst / Platzanweisung
  • Einlass- Kartenkontrolle
  • Garderobendienst
  • Parkplatzeinweisung / Wegleitung / Ordnungsdienst

Wir wünschen uns:

  • Interesse an Kunst und Kultur
  • Engagement und Teamgeist
  • Kommunikationsfreude / Freude am Publikumskontakt
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Ortskenntnisse
  • Mobilität / Führerschein Kl. B

 

Im Rahmen der Mitarbeit gibt es innerhalb und neben der Spielzeit folgende verpflichtende Termine:

Mitarbeiterschulung: voraussichtlich 13.08. in Bochum
feststehende Einsatztage 2019
22.08.
24.08. – 25.08.
28.08. – 01.09.
07.09. – 08.09.
13.09. – 14.09.
20.09. – 22.09.
Abschluss und Übergabe voraussichtlich 07.10./08.10. in Bochum

 

 

Die Mitarbeit wird mit 10 € / die Stunde vergütet und die Tätigkeit erfolgt auf Basis der kurzfristigen Beschäftigung. Eine Kurzbewerbung, Ihren Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte per E-Mail bis zum 30. April 2019 an folgende Mailadresse: vorderhaus@ruhrtriennale.de

Kultur Ruhr GmbH
Vorderhausmanagement
Claudia Klein / Tel.: 0234-97483-312
Eileen Berger / Tel.: 0234-97483-384
Sven Mesterjahn / Tel.: 0234-97483-417
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum


Studentische Hilfskräfte im Bereich Marketing

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.
Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern.
CHORWERK RUHR, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

Die Ruhrtriennale 2019 findet in der Zeit vom 21.08.2019 bis zum 29.09.2019 statt.

Die Ruhrtriennale sucht für die Saison 2019 studentische Aushilfen auf Stundenbasis für die Abteilung Marketing. Eine Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen des Marketings möglich:

Bereich Promotion (ab sofort):

  • Hand-zu-Hand Flyer-Verteilung
  • Aktive Ansprache von Kund*innen
  • Standbetreuung auf verschiedenen Veranstaltungen im Ruhrgebiet & Rheinland (Wochenmärkte, Festivals, Stadtfeste etc.)
  • Auf- und Abbau von Info-Ständen (körperliche Belastbarkeit)

Spezielle Anforderungen:

  • kommunikationsstark
  • Verfügbarkeit vor allem an Wochenenden
  • Freude am Kontakt mit Kund*innen
  • ggf. Erfahrung im Bereich Promotion
  • Führerschein Klasse B


Bereich Verkauf (ab dem 21. August 2019):

  • Information und Beratung der Besucher*innen während des Festivalzeitraums (21.08. - 29.09.2019)
  • Auf- und Abbau der Infostände
  • Betreuung der Stände inkl. Verkauf von Merchandising-Artikeln
  • Kassenverwaltung und Abrechnung
     

Spezielle Anforderungen:

  • Erfahrungen im Verkauf (inkl. Einnahmenabrechnungen und Bestandskontrollen)
  • stark im Kopfrechnen
  • Freude am Kontakt mit Kund*innen
  • Anwesenheit an einem der Schulungstermine ist VoraussetzungFür beide Bereiche

grundlegende Anforderungen:

  • freundliches, offenes und kommunikatives Auftreten
  • Interesse an Kunst & Kultur
  • zeitliche Flexibilität abends vor allem an den Wochenenden während der Spielzeit der Ruhrtriennale
  • Engagement & Teamgeist
  • Zuverlässigkeit & Gewissenhaftigkeit
     

Es ist möglich sich nur für einen oder für beide Bereiche zu bewerben. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Bewerbung mit an.
Die Mitarbeit wird mit 10 € / Stunde vergütet.

Ihr Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf mit Foto richten Sie bitte per E-Mail an:

Kultur Ruhr GmbH
Kai Wycisk
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
+49 234 97 48 33 76
k.wycisk@ruhrtriennale.de
 


 

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos