JOB VACANCIES

Ruhrtriennale Festival takes an extraordinary number of dedicated people to make it happen each year. On this page you can find opportunities to get involved, either with full time work or as temporary assistance.

Systemadministrator*in zum 01. Januar 2020 gesucht

Technischer/r Fachplaner/in zum 01. Dezember 2019 gesucht

Künstlerische*r Produktionsleiter*in zum 01. Januar 2020 gesucht

 

Systemadministrator*in zum 01. Januar 2020 gesucht

Die Kultur Ruhr GmbH zeichnet sich durch die Produktion und Vermittlung zeitgenössischer und spartenübergreifender Kunst in der gesamten Kulturmetropole Ruhr aus.
Die Kultur Ruhr GmbH besteht derzeit aus den vier eigenständigen Programmsäulen Ruhrtriennale, CHORWERK RUHR, Tanzlandschaft Ruhr und Urbane Künste Ruhr.
Die Ruhrtriennale lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.
Urbane Künste Ruhr, CHORWERK RUHR und PACT Zollverein im Rahmen von Tanzlandschaft Ruhr tragen zur Ruhrtriennale mit künstlerischen Projekten bei. Dabei wird die Programmausrichtung maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Ruhrtriennale 2018 – 2020 ist Stefanie Carp.

Für den Zeitraum vom 01.01.2020 (früherer Beginn, nach Absprache möglich) bis zum 31.12.2023 sucht die Kultur Ruhr GmbH eine*n Systemadministrator*in.

Zu den Aufgabenbereichen gehören insbesondere:

  • Administration und Betrieb von Server-Systemen (Windows Server ab 2008, MS-Exchange (DAG) ab Version 2010, MS-SQL Server ab Version 2008, Terminalserver, QNAP Professional-NAS-Server)
  • Bereitstellung von PC-Arbeitsplätzen
  • Betreuung der Beschäftigten bei software- und hardwaretechnischen Problemen, First- und Second Level Anwendersupport im Haus und an den Spielstätten (Windows- und MacOS Clients, Anwendersoftware: MS-Office, Adobe Creative Cloud, Autodesk, AutoCad, CTS-Eventim usw.)
  • Installationen und Betrieb spezifischer Fachanwendungen (EVIS, EasyJob)
  • Netzwerkadministration (HP-Enterprise Switches), Firewall (Cisco, Sophos), VPN-Lancom (Server/Client)
  • Datensicherung via Veritas Backup-Exec und HPE Storeever MSL-Tapelibrary
  • VoIP-Telefonie (Telefonanlage UNIFY OpenScape)

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium im IT-Umfeld oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Windows-, Office-, Datev-, Android- & Apple-Produkten
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in den Bereichen: SQL-Datenbank-Server-/Clientsysteme, Datev-Kommunikationsserver
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Belastbarkeit, Selbständigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2019, gerne per Email (bis 5 MB) an bewerbung@kulturruhr.com

Kultur Ruhr GmbH
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an Franz-Josef Lortz, Telefon 0234 97483371.

Technischer/r Fachplaner/in zum 01. Dezember 2019 gesucht

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr. Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.
Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, ResidenzProgramme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern.
Chorwerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.
Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet zu besetzen vom 01. Dezember 2019 bis zum 31. Dezember 2020 (späterer Beginn nach Absprache möglich).

Aufgabengebiet:

  • Eigenverantwortliche zeichnerische Umsetzung der Planungen in den Bereichen Bühne/Beleuchtung/Medientechnik (AutoCAD)
  • Eigenverantwortliche zeichnerische und technische Umsetzung von Bühnenbildentwürfen (AutoCAD)
  • selbständige Planung und Einrichtung des Veranstaltungsortes zur technischen Umsetzung der künstlerischen Anforderungen
  • Materialrecherche, Kostenermittlung und Vorbereitung von Auftragsvergaben
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausarbeitungen von Vergabeempfehlungen
  • Technische Vorbereitung und Durchführung von Gastspielen


Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fachstudium oder Qualifikation zum Meister für Veranstaltungstechnik bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Bereich
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse in AutoCAD

Die Bewerbungsfrist ist der 31.Oktober 2019.

Bewerbungsanschrift:

Kultur Ruhr GmbH
Anke Wolter
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
Mail: a.wolter@kulturruhr.com

Künstlerische*r Produktionsleiter*in zum 01. Januar 2020 gesucht

Die Kultur Ruhr GmbH in ihrer heutigen Form entstand 2001 auf Anregungen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park. Sie zeichnet sich durch die Produktion und Vermittlung zeitgenössischer und spartenübergreifender Kunst in der gesamten Kulturmetropole Ruhr aus. Die Kultur Ruhr GmbH besteht derzeit aus den vier eigenständigen Programmsäulen Ruhrtriennale, CHORWERK RUHR, Tanzlandschaft Ruhr und Urbane Künste Ruhr.

Die Ruhrtriennale lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival. Urbane Künste Ruhr, CHORWERK RUHR und PACT Zollverein im Rahmen von Tanzlandschaft Ruhr tragen zur Ruhrtriennale mit künstlerischen Projekten bei.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018, 2019 und 2020 ist Stefanie Carp. Artiste associé dieser drei Jahre ist Christoph Marthaler. Die Ruhrtriennale 2019 findet von 21. August bis 29. September statt.

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet zu besetzen vom 01. Januar 2020 bis zum 31. Oktober 2023.

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Organisatorische Planung des Festivalprogramm
  • Enge Absprachen und Kommunikation mit allen Abteilungen der Kultur Ruhr GmbH, sowie Gastkünstler*innen
  • Personalplanung und -anleitung
  • Projektmanagement
  • Administration (Vertragsverhandlungen, Ausschreibungen, Einholen von Genehmigungen)
  • Spielstättenrecherche

    Der/Die Bewerber*in sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Geistes-, Kunst- oder Kulturwissenschaften bzw. Kulturmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung (bei nachgewiesener ausreichender Berufserfahrung ist der Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich)
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit und Leitungskompetenz
  • Kenntnisse der zeitgenössischen Kunstszene (Theater, Performing Arts, Tanz, Musik oder Bildende Kunst)
  • mehrjährige Erfahrung in einem Kulturbetrieb, vorzugsweise einem Mehrspartentheater oder Festivalbetrieb, sowie Erfahrung Erfahrungen im Bereich Produktionsleitung erwünscht
  • sehr gute, verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift erwünscht
  • Kenntnisse der deutschsprachigen und internationalen Kulturlandschaft
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten sowie Arbeiten an Sonn- und Feiertagen.
  • Führerschein Klasse III

Ihr Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf richten Sie bitte per E-Mail bis zum 15.10.2019 an:

Kultur Ruhr GmbH
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
E-Mail: bewerbung@kulturruhr.com
 


Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos