© Daniel Sadrowski

Safe Space

Der Projektstandort der Jungen Triennale

AB DEM 8. JUNI WIEDER GEÖFFNET!!!

#NO FEAR: SAFE SPACE

FÜR KINDER UND JUGENDLICHE AB 10 JAHREN

Der Safe Space in Duisburg-Hochfeld ist kreativer Treffpunkt, künstlerisches Labor, ein Freiraum für Kinder und Jugendliche um Künstler*innen und Kulturschaffenden ganzjährig zu begegnen. In Workshops und Gruppen lädt der Projektstandort der Jungen Triennale zum künstlerischen Experimentieren ein. Im Mittelpunkt 2020 steht das Thema Zukunft. 

#nofear: Safe Space

Hochfeldstr. 2
47053 Duisburg

EINTRITT FREI

Kontakt

Anne Britting, Lina Hölscher (in Elternzeit), Einar Fehrholz, Vittoria Lenz, Sonja Vallot
T + 49 (0) 234 97 48 34-18
F + 49 (0) 234 97 48 33-39
jungetriennale@ruhrtriennale.de
Facebook / Instagram / Soundcloud

Corona-Pandemie: Erst registrieren, dann mitmachen!

Um an Angeboten im Safe Space teilzunehmen, müssen einmalig von Eltern / Erziehungsberechtigten Formulare ausgefüllt und unterschrieben werden. Am besten einfach beim ersten Besuch gemeinsam kommen. Nach der Registrierung können Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche an unseren Angeboten teilnehmen. Alle Angebote sind kostenlos!


PROGRAMM AUGUST / SEPTEMBER 2020

Do – 13. August 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 14. August 16–18 Uhr SCHREIB DEINEN SONG!
Sa – 15. August 10–14 Uhr NIMM DEINEN SONG AUF!
Di – 18. August 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 20. August 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Di – 25. August 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 27. August 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 28. August 16–18 Uhr WORKSHOP: BREAKDANCE
Di – 1. September 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 3. September 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 4. September 16–18 Uhr SCHREIB DEINEN SONG!
Di – 8. September 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 10. September 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 11. September 16–20 Uhr NIMM DEINEN SONG AUF!
Di – 15. September 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 17. September 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 18. September 16–18 Uhr WORKSHOP: THEATER
Di – 22. September 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS
Do – 24. September (entfällt) 16–18 Uhr ZUKUNFTSWERKSTATT
Fr – 25. September (entfällt) 16–18 Uhr WORKSHOP: THEATER
Di – 29. September 16–18 Uhr SAFE SPACE TEENS

SAFE SPACE TEENS 

Die Gruppe trifft sich jede Woche und macht mit Einar, Sonja und Olivia Kunst. Gerade wurde ein eigenes Hörspiel aufgenommen. Jetzt wird mit Projektionen, Videos und Licht experimentiert und eine Präsentation erarbeitet. Wer mitmachen will, muss jede Woche dabei sein. Sprich am besten mit Einar, ob die Gruppe was für dich ist. Er ist (fast) immer im Safe Space, wenn wir auf haben. Oder schreib der Jungen Triennale bei Instagram, Facebook oder eine E-Mail!

ZUKUNFTSWERKSTATT

Wie wird die Zukunft? Was wünschst du dir? Und wie kannst du das erreichen? Mit Alaeddine beschäftigst du dich mit deiner und unserer Zukunft und probierst immer neue Dinge aus.

SCHREIB DEINEN SONG!

Du hast einen Song geschrieben, aber noch nie eine Aufnahme gemacht? Du hast eine Idee, aber weißt nicht, wie daraus ein Song werden kann? Dein Songtext ist fertig, aber dir fehlt noch ein Beat oder die Melodie? Hier bekommst du professionelle Unterstützung von Alessandro und Einar. Die perfekte Vorbereitung für Nimm deinen Song auf!

NIMM DEINEN SONG AUF!

Ihr wollt euren fertigen Song unbedingt mal ins Mikrofon singen oder rappen? Einmal im Monat ist der Safe Space ein Studio und unser großes Ziel: bis November mit euch ein Mix-Tape mit Zukunftssongs aufnehme! Komm mit deinem Song vorbei und nimm ihn mit dem Produzenten Alessandro auf. Dein Song ist noch nicht ganz fertig? Professionelle Unterstützung für den letzten Schliff gibt‘s bei Schreib deinen Song!

WORKSHOP: BREAKDANCE

Du interessierst dich für Tanzen, Musik und Bewegung? Du hast coole Moves drauf oder willst welche lernen? Dann zeig, was du kannst und trainier mit Thomas – natürlich mit genug Abstand!

WORKSHOP: THEATER

Du willst auf die Bühne? Du willst Theater spielen? Riccarda weiß, wie’s geht und macht Spiele und Übungen mit allen, die Lust auf Theater haben. Zusammen probiert ihr aus, was mit Stimme und Körper alles möglich ist und improvisiert Szenen.

 

Auf Grund der Corona-Pandemie finden folgende Angebote aktuell nicht statt:

SAFE SPACE FOR TEACHERS

FÜR LEHRER*INNEN & ERZIEHER*INNEN

Kulturinteressierte Lehrer*innen aus Duisburg-Hochfeld und Umgebung treffen sich zum Austausch: Gemeinsam erarbeiten wir Möglichkeiten, kulturelle Bildung fest in den Schulalltag zu integrieren, bilden uns fort, probieren uns aus und entwerfen Angebote, Konzepte, Strategien für Kolleg*innen und Schüler*innen.

Informationen und Anmeldung unter jungetriennale@ruhrtriennale.de – alle angemeldeten werden informiert, sobald feststeht, ab wann sich die Gruppe wieder treffen kann.

 
SCHULEN IM SAFE SPACE

Kooperationsschulen in Duisburg: Gesamtschule Globus am Dellplatz, Gemeinschaftsgrundschule Hochfelder Markt, Gemeinschaftsgrundschule Brückenstraße

Schulen aus der Umgebung des Safe Spaces, die Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Jungen Triennale haben, melden sich bitte unter jungetriennale@ruhrtriennale.de.


Facebook / Instagram / Soundcloud
@jungetriennale 

Änderungen vorbehalten
Bei Angeboten ohne Anmeldung wird keine Aufsichtspflicht durch die Kultur Ruhr GmbH übernommen. 

#nofear wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Events

  • <p>No events found.</p>

    No events found.


Cookies

We use cookies on our site to enable basic website functions and to improve our online service. We also use cookies to collect anonymous statistics. If you do not agree with the use of cookies, you can make adjustments by clicking the "Settings" button. All settings can be changed and withdrawn from at any time at ruhr3.com/datenschutz. More information…

Information about the cookies used on this website can be found under "Settings"

Cookie settings