Skip to main content

DITIB-Merkez-Moschee Duisburg

Die DITIB-Merkez Moscheegemeinde an der Warbruckstraße in Duisburg-Marxloh ist eine der ältesten und größten islamischen Gemeinden in Duisburg. Entstanden aus der ehemaligen Kantine des Bergwerks Marxloh und gegründet von den Arbeitern dieses Werkes, hat sich die Moscheegemeinde kontinuierlich um einen offenen und kooperativen Umgang mit den Institutionen und Vertretern der Stadt bemüht und stetig einen guten Kontakt mit der Bevölkerung des Stadtteils aufgebaut. Die DITIB Merkez Moschee hat sich in ihrer fast 25-jährigen Geschichte  zu einem Ort des interkulturellen und interreligiösen Austausches entwickelt. Mit der Begegnungsstätte in der Moschee wurde ein offener Ort geschaffen, der der Lebenswelt und der Identität der muslimischen Bevölkerungsgruppe in Marxloh entspricht. Der erste Spatenstich für den Bau der Moschee mit Begegnungsstätte fand am 22. März 2005 statt. Am 26. Oktober 2008 wurde das Gotteshaus mit Bildungs- und Begegnungsstätte offiziell eröffnet.

Tickets