None
© El Conde de Torrefiel

»Una imagen interior« ist ein bildmächtiger Traum, der eine nicht traumhafte Realität zeigt

Über die Produktion

»Der Mangel an Vorstellungskraft ist der Anfang aller Gewalt« hieß es ihrer international gefeierten Inszenierung La Plaza. In ihrem neuen Projekt intensivieren El Conde de Torrefiel die Grundlagenforschung. Vor 15.000 Jahren hielten Menschen Bilder in der Höhle von Altamira fest. Die Menschen in Altamira waren waren homo sapiens – wie wir. Ihr Wunsch nach Abstraktion, Poesie und Kunst wird oft als conditio humana beschrieben, doch was wenn Menschsein viel mehr der Wunsch nach Täuschung und Zerstörung ist?

Una imagen interior ist eine poetische Übung, die eine Erotik der Fantasie als Alternative zu den Bildern, die uns kontrollieren, vorschlägt. Seit über einem Jahr nähern sich El Conde de Torrefiel dazu in Vorstudien an. Auf dem Santarcangelo Festival in Italien lief eine Schafherde durch das verwunderte Publikum in einer Open-Air-Aufführung, während ein Auto sie umkreiste. Im zweiten Teil erklärten Taubstumme im Museum für Moderne Kunst MACBA in Barcelona Wort um Wort, bis sich daraus eine Geschichte entspann, und in Valencia formten Schauspieler:innen zu elektronischer Musik amorphe Formen aus einer überdimensionalen Plastikplane. Zuletzt stellten Architekturstudent:innen ein Totem her und zerstörten es anschließend auf der Bühne. Diese und mehr lose Fäden wird El Conde de Torrefiel in ihrer neuen Arbeit zusammenführen, die bei den Wiener Festwochen im Mai Premiere haben und anschließend die europäischen Festivals verwirren wird.

Eine Produktion von El Conde de Torrefiel. Koproduziert mit Wiener Festwochen, Festival d’Avignon, Grec Festival, Conde Duque, Kunstenfestivaldesarts, Le Grütli - Centre de production et de diffusion des arts vivants, Teatro Piemonte Europa / Festival delle Colline Torinesi, Points communs - Nouvelle Scène nationale de Cergy- Pontoise - Val d'Oise; Festival d’Automne und la Villette.

Lokale Performer:innen gesucht

Für ausgewählte Szenen werden fünf lokale Performer:innen gesucht. Erste Bühnenerfahrungen, sowie ausgeprägte Kenntnisse über den Probenprozess auf der Bühne werden dabei vorausgesetzt. Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls erforderlich.

Gesucht werden

1. Eine ältere Dame mit dem Erscheinungsbild einer 80-jähriger Person oder älter mit körperlicher Fitness
2. Ein Kind mit dem Erscheinungsbild eines Achtjährigen
3. Zwei Personen m/w/d im Alter von 18-40 Jahren
4. Eine Person m/w/d im Alter von 50-60 Jahren

Weitere Informationen finden Sie unter ruhr3.com/statisterie

Termine und Tickets

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren