Skip to main content

Adolescence / Larissa Bischoff, Ksenia Ravvina

zWISChEN WeLTEn 3 - BocHuM

Volker Beushausen/Ruhrtriennale 2016

Campustriennale Masterclass

Nicht mehr Kind, noch nicht erwachsen – die Pubertät ist eine Zwischen-Zeit der Extreme, des Alles oder Nichts, in der man zugleich wie alle anderen und doch einzigartig sein will. Ein sehnsuchtsvolles Taumeln, das jeder durchlebt und mit aller Kraft abschütteln, hinter sich lassen will. Larissa Bischoff und Ksenia Ravvina suchen gemeinsam mit den beiden Performerinnen Katja Cheraneva und Charlotte Petersen nach Spuren und Rhythmen einer unterschätzten Lebensphase, die in jedem von uns verborgen liegt.

Dramaturgin Larissa Bischoff (ehemalige Teilnehmerin des Campustriennale College/Internationaler Festivalcampus) und Regisseurin Ksenia Ravvina lernten sich 2012 im Rahmen ihres Studiums an der Hessischen Theaterakademie kennen. Bisherige gemeinsame Arbeiten wurden am Staatstheater Wiesbaden sowie in Kooperation mit dem Künstlerhaus Mousonturm am Frankfurt LAB verwirklicht. Ihr Ansatz zeichnet sich durch die Suche nach Räumen und Möglichkeiten aus, die zwischen Tanz und Schauspiel sowie Körper und Sprache liegen. Das internationale Team ergänzen die Performerinnen Katja Cheraneva und Charlotte Petersen.

© Maria Krugovaya

In dieser Saison ist die Ruhrtriennale im Fegefeuer der Gegenwart angelangt, in einem Zwischenreich. „Zwischen Welten“ umfasst all das: Situationen von Umbruch, Übergang und Transit. Es geht um um eine Zeit der Ungewissheit, um eine Gesellschaft auf der Schwelle. – Drei junge Theaterkollektive sind aufgerufen, in ihren eigenen Arbeiten diesen Themen nachzuspüren. Die Campustriennale ermöglicht NachwuchskünstlerInnen, ihre kreativen Visionen während des Festivals zu realisieren. Drei Gruppen entwickeln innerhalb von drei Wochen Uraufführungen im Rahmen einer Masterclass, unterstützt von international renommierten KünstlerInnen und DramaturgInnen. Die Projekte werden präsentiert an einem langen Theaterabend, der drei Städte und Orte miteinander verbindet. – Drei junge Theaterkollektive, drei Projekte, drei Wochen Proben und drei Städte an einem Abend!

Besetzung/ Mitwirkende

Mit - Katja Cheraneva, Charlotte Petersen
Konzept - Larissa Bischoff, Ksenia Ravvina
Regie - Ksenia Ravvina
Dramaturgie - Larissa Bischoff
Dramaturgische Beratung - Olaf Kröck, Cathrin Rose
Raum - Hendrik Borowski
Licht - Hendrik Borowski

Tickets