Skip to main content

Tanz

sKeTCHEs / NoTeBOok

Meg Stuart, Damaged Goods

Iris Janke

Für „Sketches/Notebook“, das Stuart am Berliner Hebbel am Ufer entwickelt hat, lud sie eine Gruppe von PerformerInnen, Bildenden KünstlerInnen und einen Musiker ein, um ihre unterschiedlichen Talente, Hintergründe und Fähigkeiten in einen Prozess gemeinsamer Entwürfe einzubringen. Aus ihren Skizzen und intimen Erkundungen entstand eine brodelnde Welt aus Licht, Musik, Objekten und Gesten auf der Bühne – ein überbordendes Spielfeld der Grenzerprobungen.

„Sketches/Notebook“ gastierte weltweit; die gefeierte Produktion war u.a. in Beirut, Paris, München und Brüssel zu sehen.

Blog-Artikel zu dieser Produktion

Ein Schwerpunkt in den Arbeiten der stilbildenden und vielfach ausgezeichneten Choreografin Meg Stuart ist die Suche nach neuen Präsentationsformaten, die über einen regulären Vorstellungskontext hinaus wirken. Beständig wagt sie daher interdisziplinäre Formen der Zusammenarbeit mit verschiedenen KünstlerInnen und WeggefährtInnen aller künstlerischen Genres.

„Meg Stuart geht immer volles Risiko. Sie bleibt ästhetisch unberechenbar.“

tip Berlin

Besetzung/ Mitwirkende

Ein Projekt von - Meg Stuart
Performer - Jorge Rodolfo de Hoyos, Antonija Livingstone, Leyla Postalcioglu, Maria F. Scaroni, Julian Weber
(Live)musik - Brendan Dougherty
Szenographie & Projektionen - Vladimir Miller
Kostüm - Claudia Hill
Licht - Mikko Hynninen

Tickets