Skip to main content

Musik

pANtHA Du PrINCe PrES. tHe TRIaD

Pantha du Prince

Der in Berlin lebende Künstler Hendrik Weber, bekannt unter dem Pseudonym Pantha du Prince, ist im besten Sinne ein Sonderling der elektronischen Clubmusik. Neben dunkel wummernden Basslines und digitalen Texturen untersucht Weber auch immer wieder den Klang bestimmter Materialien. Nachdem er mit Remixen für Depeche Mode, Philipp Glass und Animal Collective binnen weniger Jahre zu einem Star der internationalen Clubszene wurde, erweiterte er sein elektronisch erzeugtes Klangrepertoire um den Sound von echtem Glockengeläut. Im Rahmen seines Projekts „Pantha du Prince and the Bell Laboratory“ versammelte er ein Ensemble norwegischer Perkussionisten um sich. Auf der Basis von Techno entstand ein Sound, der ein neues Spannungsfeld zwischen Club und Messe eröffnete.

Bei der Ruhrtriennale 2016 stellt Pantha du Prince sein neues Band-Projekt The Triad vor. Als Stipendiat des Musicboard Berlin verbrachte er 2015 drei Monate in der historischen Villa Aurora in Los Angeles, um an neuem Material zu arbeiten. Daraus ist die Band The Triad hervorgegangen, die Weber mit dem Gitarristen und PandaBear-Kollaborateur Scott Mou sowie dem norwegischen Perkussionisten Bendik Hovik Kjeldsberg bildet. Das Album erscheint 2016 auf dem renommierten Indie-Pop-Label Rough Trade Records. Die Live-Show wird eine Art Mischform aus zeitgenössischer elektronischer Pop-Musik, schamanistisch inspirierten Klangtheorien und aufwändiger Licht-Performance – erstmals mit Live-Gesang von Hendrik Weber.

Pantha du Prince - In An Open Space

Besetzung/ Mitwirkende

Tickets