Skip to main content

JoHans HIgH nOoN V

© Team House Agency/Judith Buss

Jeden Sonntag zwölf Uhr mittags ist „High Noon“. Ruhrtriennale-Intendant Johan Simons empfängt KünstlerInnen des Festivals zum persönlichen Gespräch. Nach der Auftaktreihe „Johans Saloon“ im Festivaljahr 2015 öffnen wir inzwischen die Western-Schwingtür sonntags um 12 Uhr im Refektorium des Kunstdorfs „the Good, the Bad and the Ugly“. Erfahren Sie mehr über die Produktionen der Ruhrtriennale, über die Arbeitsweise der KünstlerInnen und diskutieren Sie mit. Jede Frage ist erlaubt. Wortwechsel statt Schusswechsel, aber nicht minder feurig.

An diesem letzten Termin von „Johans High Noon“ steht ausnahmsweise Johan Simons selber im Mittelpunkt: Zum Abschluss seiner dreijährigen Intendanz sprechen wir mit ihm über seine Erfahrungen im Ruhrgebiet, über seine persönlichen Erlebnisse in drei Jahren Ruhrtriennale und über seine Pläne für die Zukunft.

Hinweis: Im Anschluss an „Johans High Noon“ bieten wir kostenlose Führungen durch das Kunstdorf „The Good, the Bad and the Ugly“ an (sonntags 14.30 Uhr).

© Edi Szekely
Tickets