Skip to main content

Musik / Klangwelten / Gespräche / Dialoge / Relationen / Atmosphären

ePIsoDeN DES sÜDenS

Eine Arena der Welterkundung

F. T. Weber

In welchem Verhältnis stehen heute der globale Norden und der globale Süden zueinander? Wo hört der Norden auf und wo fängt der Süden an? Welche notwendigen Potentiale eröffnen sich durch Perspektivwechsel?  Gibt es eine globale Geschichte?  Wie erscheinen künstlerische, ökologische und soziale Zukunftsvisionen aus der Perspektive der südlichen Hemisphäre? Welche utopischen Konzepte entstehen in unterschiedlichen Denksystemen? Wie lässt sich ein notwendiges Wissen jenseits von Exotismus und Kolonialismus in der jeweils anderen Himmelsrichtung erfahrbar machen? 

Mit den "Episoden des Südens" hat die Region Südamerika des Goethe Instituts eine vielschichtige Reihe aus Veranstaltungen entwickelt, die globale Sicht- und Denkweisen  befragt, erfrischend neu vermischt und  sich den globalen Ressourcen jenseits rein wirtschaftlicher Nutzbarmachung widmet.

Auf dieser Grundlage hat PACT Zollverein für die Ruhrtriennale mit "the other way around"  eine perspektivreiche Welterkundung entwickelt, die hier direkt bei uns beginnt: In einem als Arena angeordneten Sitzarrangement ist das Publikum eingeladen, drei verschieden besetzte, kaleidoskopische Abende zu erleben, deren Höhepunkte ineinander fließen.

Ob die BesucherInnen mit bekannten Gästen über Objekte aus renommierten Museumssammlungen spekulieren und sie dabei zu neuem Leben erwecken, in Klangwelten eintauchen oder Zeugen einer gänzlich anderen Geschichtserzählung werden: vielschichtige Blickwechsel und spielerische Übersprünge sind beabsichtigt.

Tickets