William Walker Atkinson: Gedankenvibration oder das Gesetz der Anziehung in der Gedankenwelt

None
William Walker Atkinson: Gedankenvibration oder das Gesetz der Anziehung in der Gedankenwelt | © Paige A. Flash
None
William Walker Atkinson: Gedankenvibration oder das Gesetz der Anziehung in der Gedankenwelt | © Paige A. Flash

Das Buch, das ich ausgewählt habe, heißt Gedankenvibration oder das Gesetz der Anziehung in der Gedankenwelt von William Walker Atkinson, veröffentlicht im Jahr 1906.

Nach meiner Kenntnis des Themas wird dieses Buch als das ursprüngliche Buch angesehen, das über die als »Gesetz der Anziehung« bekannten Phänomene geschrieben wurde. In seinem ersten Lebensabschnitt war Atkinson als Anwalt tätig, bis er nach seinem finanziellen Ruin einen vollständigen physischen und psychischen Zusammenbruch erlitt. Durch seinen Heilungsprozess hindurch schreibt er dieses Buch über seine Entdeckungen, wie das innere Leben des Gehirns das äußere Leben eines Menschen schafft. Er nennt dies mentale Wissenschaft.

Für mich fühlt sich dieses Buch eher wie eine wissenschaftliche Lektüre an, die sich mehr mit den pragmatischen Gründen befasst, warum dieses Phänomen eine solche Binsenweisheit für die Schaffung der Welt ist, wie wir sie uns wünschen. Mir gefällt die Tatsache, dass dieses Buch (dank seines gemeinfreien Status) als Hörbuch erhältlich ist. Ich spiele dieses Buch manchmal auf meinem Computer und höre dem Erzähler zu, während ich einschlafe. Wenn ich das Ganze nicht bewusst beende, weiß ich, dass ich im Schlaf immer noch unbewusst zuhöre. Also benutze ich dieses Buch als Schlafhypnosehilfe. Es ist kurz, aber voller kraftvoller Aussagen. Da die Kapitel in diesem Buch kurz und bündig sind, kann man zu einem Teil wechseln, der gelesen werden kann, wann immer man an dessen Worte erinnert werden möchte. Ich bin Okkultist und Philosoph vieler universeller Naturgesetze wie dem Vibrationsgesetz (das besagt, dass allen lebenden oder nicht lebenden Objekten eine Schwingungskraft innewohnt). Dies wurde mit der Quantenmechanik bewiesen. Ich würde gerne mehr über das Gesetz der Zeit hören. Ich glaube, dieses Gesetz ist der Grund, warum wir uns in einem so riesigen Universum so allein fühlen können. Ich glaube, dass fremde Lebensformen mit dem Gesetz der Zeit kommen und gehen, und danach streben, uns von unserem gegenseitigen Wissen zu trennen.

Hörbuch auf Youtube

Paige A. Flash, 20. Mai 2021