Ryoji Ikeda: continuum

Das Bild zeigt das Cover von Ryoji Ikedas "continuum".
Das Bild zeigt das Cover von Ryoji Ikedas "continuum". | © Daniel Dalfovo
Ryoji Ikedas "continuum" liegt aufgeschlagen auf einem Tisch, eine große Fensterfront ist im Hintergrund zu sehen.
Ryoji Ikedas "continuum" liegt aufgeschlagen auf einem Tisch, eine große Fensterfront ist im Hintergrund zu sehen. | © Daniel Dalfovo
None
© Daniel Dalfovo
None
© Daniel Dalfovo

Circa 220 Seiten Texte und Bilder zu Ikedas präziser Auseinandersetzung mit audio-visuellen Elementen (Punkt, Linie, Noise, ...) im Raum, über Zeit, mit verschiedenen Medien. Tolle Skizzen des Künstlers und detailverliebte technische Zeichnungen (zum Verlieben), sowohl über den physischen Aufbau seiner Kunstinstallationen als auch über die dahinterliegenden mathematischen und physikalischen Phänomene. Zu gerne hätte ich seine Arbeit 2012 in der Kraftzentrale gesehen, und so schön selber diesen Ort nun zu bespielen.

Daniel Dalfovo, Berlin Kreuzberg, Atelier, 6. April 2021

Douglas Coupland: Generation X

None
Douglas Coupland: Generation X | © Daniel Dalfovo
None
Douglas Coupland: Generation X | © Daniel Dalfovo
None
Douglas Coupland: Generation X | © Daniel Dalfovo

Wie der Titel es schon andeutet, ein Buch über die Eigenheiten einer Generation. So natürlich erzählt, dass man sofort in der Langeweile, Einsamkeit und Suche der Akteure mitfühlend und mitlachend dabei ist. 30 Jahre ist das Buch heute alt, aber es liest sich zum Feierabend nahtlos anknüpfend an das heutige Tagesgeschehen.

Daniel Dalfovo, Berlin Schöneberg, 6. April 2021
Creative Coding D • I • E