Skip to main content

Tobias Staab

Tobias Staab studierte Theaterwissenschaft, Philosophie und Neuere Deutsche Literatur an der LMU München und lehrte im Anschluss am Institut Theaterwissenschaft der Ludwig Maximilian Universität München. Zudem arbeitete er am theaterwissenschaftlichen Forschungszentrum Sound and Movement (SaM) für Gegenwartstheater und Neue Medien. Parallel dazu trat er als Konzertveranstalter, DJ und Musikjournalist in Erscheinung, u.a. für das Groove Magazine und als Chefredakteur der Münchner Kunst-Zeitung Super Paper. Mit „Ritournelle“ etablierte er 2012 ein Festival für avancierte elektronische Popmusik in den Münchner Kammerspielen. Zwischen 2013 und 2015 arbeitete er als Dramaturg an den Münchner Kammerspielen, u.a. mit Regisseuren wie Johan Simons, Stefan Pucher und René Pollesch. Seit 2015 arbeitet Tobias Staab als Dramaturg für die Ruhrtriennale. Dort kuratiert er das musikalische Programm im Bereich Popmusik.

Tickets