Skip to main content

Thomas Hobbs

Thomas Hobbs ist bei vielen führenden Barock- und Alte Musik-Ensembles gefragt und tritt in ganz Europa und in den USA als Solist in Schlüsselwerken des 16., 17. und 18. Jahrhunderts auf. Hobbs arbeitet u.a. regelmäßig mit Philippe Herreweghe und seinem gefeierten Ensemble Collegium Vocale Gent (CVG) und mit Raphaël Pichon und seinem Ensemble Pygmalion zusammen.
In jüngster Zeit ist er im Konzert als Evangelist in Bachs Matthäuspassion und Johannespassion mit dem Choir of King’s College, Cambridge, Le Concert Lorrain und Ensemble Pygmalion aufgetreten, hat Arien aus den Passionen mit der Academy of Ancient Music, DVG und Ex Cathedra gesungen sowie Bachs Messe in h-Moll mit dem CVG und Le Concert Lorrain, Bachs Magnificat mit der Niederländischen Bachvereinigung, Bachs Weihnachtsoratorium mit dem Australian Chamber Orchestra und Händels Israel in Egypt mit dem Choir of King’s College, Cambridge.
Unter seinen Opernrollen der letzten Zeit findet sich Telemachus in The Return of Ulysses an der English National Opera sowie Apollo und Schäfer in Monteverdis Orfeo mit Richard Egarr und der Academy of Ancient Music.
Hobbs’ stetig wachsende Diskographie umfasst Bachs Messe in h-Moll mit CVG und dem Dunedin Consort, Bachs Motetten, Leipziger Kantaten und Weihnachtsoratorium mit CVG, Händels Acis et Galatea und Esther mit dem Dunedin Dconsort und Beethovens Messe in C-Dur mit dem Stuttgarter Kammerchor, Händels Chandos Anthems mit dem Orchestra of the Age of Enlightenment und das Mozart Requiem mit dem Dunedin Consort.
Gegenwärtige und zukünftige Engagements führen ihn zu weiteren Tourneen mit dem Collegium Vocale Gent, zu Bach-Kantaten mit der Niederländischen Bachvereinigung und dem Ensemble Pygmalion und zu Bachs Weihnachtsoratorium mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, dem Tonhalle Orchester Zürich und Le Concert Lorrain.

Tickets