Skip to main content

Romain Bischoff

Romain Bischoff (Leiter und Gründer von Silbersee, Dirigent und Opernsänger) begann seine Laufbahn als Bass-Bariton bereits in sehr jungen Jahren mit dem Barock Ensemble Les Arts Florissansts. Seither entwickelte er sich zu einem facettenreichen Sänger und Performer: von der Renaissance bis zur Moderne, von Mozarts Figaro zu Xenakis „Déesse Athéna“, von Bachs „Matthäus-Passion“ zu Ligetis „Aventures“.
Letztlich spezialisierte sich Bischoff im Bereich Avantgarde-Oper. Als Solist sang er in mehr als 150 zeitgenössischen Produktionen an renommierten Opernhäusern und Festivals. Er war u.a. zu Gast beim Holland Festival, beim dänischen Nationaltheater, dem Festival Agora, bei der Biennale in Venedig, beim BAM New York, Festival und beim Festival Musica Strasbourg.
Als Dirigent wirkte er zudem in zahlreichen Musiktheater-Aufführungen und nahezu 20 Premieren mit; darunter die Refugee Oper, die international vielbeachtete Darbietung von „On a foggy day“ und „Cirque Vocal“ oder Seung-Ohs Oper „Lege Wieg/ Boş Beşik“. 2014 dirigierte er außerdem Claude Viviers „Kopernikus“ im dänischen Nationaltheater.
Seit nun mehr als 15 Jahren ist Romain Bischoff künstlerischer Leiter von Silbersee. Das unkonventionell Amsterdamer Produktionshaus für Musiktheater bespielt eine Vielzahl an unterschiedlichen Spielstätten: Kirchen, Konzerthallen, Theater oder Bauernhöfe. Bischoff ist bekannt als interdisziplinärer Brückenbauer, Wegbereiter und treibende Kraft hinter zahlreichen Koproduktionen mit Produzenten und Unternehmen aus unterschiedlichsten Ecken der Kulturwelt.

Tickets