Skip to main content

Robert de Hoog

Robert de Hoog (*1988) gab sein Debüt bei der Toneelgroep Amsterdam in Blood Wedding und trat dem Ensemble 2013 bei. Während der Spielzeit 2016/17 ist er in den Neuproduktionen The Things that Pass und Obsession (beide in der Regie von Ivo van Hove) und in den Wiederaufnahmen von Husbands and Wives, Kings of War und The Fountainhead zu sehen. De Hoog war bei der Toneelgroep Amsterdam bereits an Blood Wedding, Othello, Maria Stuart und Liliom beteiligt. Für sein Filmdebüt in Skin (Regie: Hanro Smitsman) gewann er den Preis “Das goldene Kalb” und wurde für einen internationalen Emmy Award als bester Schauspieler nominiert.
Robert de Hoog spielt eine Hauptrolle in dem erfolgreichen 3D-Film Nova Zembla (Regie: Reinout Oerlemans), in dem ebenfalls das Model Doutzen Kroes auftritt. Er spielte seine erste Hauptrolle in einem englischsprachigen Film, Love Eternal des irischen Regisseurs Brendan Muldowney, der 2013 bei renommierten Filmfestivals auf der ganzen Welt gezeigt wurde. Robert de Hoog ist neben anderen Rollen in Schemer zu sehen, einem Thriller, der auf dem Mord an Maja Braderic basiert, in Steekspel von Paul Verhoeven und in Black Out.

Tickets