Skip to main content

Rafael Stachowiak

Rafael Stachowiak, geboren 1981, studiert Schauspiel an der ERNST BUSCH in Berlin. Im Rahmen seines Studiums spielt er am Deutschen Theater in Berlin. 2006 wird er im dritten Jahr seiner Ausbildung an die Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin engagiert. Dort arbeitet er u.a. mit den Regisseuren Falk Richter, Luk Perceval und Thomas Ostermeier. 2007 wirkt er in Falk Richters “Freischütz”-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen mit. Im Oktober 2014 wird er gemeinsam mit Julian Greis, Mirco Kreibich, Daniel Lommatzsch, Thomas Niehaus, Jörg Pohl, André Szymanski und Sebastian Zimmler mit dem Rolf-Mares-Preis als beste Darsteller aus "Moby Dick" ausgezeichnet. Damit ist erstmals dieser Preis an ein Ensemble verliehen worden.

Seit der Spielzeit 2009/2010 ist Rafael Stachowiak festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters.

Tickets