Skip to main content

Lorenzo Bianchi Hoesch

Der Komponist und Performer Lorenzo Bianchi Hoesch wurde in Mailand in Italien geboren. Er komponiert Musik für Live-Performances, Alben, Installationen, Theater, Bilder und Tanzprojekte.

Er arbeitete bereits weltweit im Auftrag vieler verschiedener Institutionen, wie beispielsweise der Groupe de Recherche Musical, der Biennale Venedig, der Oper Gothenburg, dem Ballet National de Marseille, dem Festival Sant'Arcangelo und dem Aterballetto Köln.

Sein künstlerisch kompositorisches Interesse reicht von Instrumentalmusik mit Echtzeit-Elektronik über Audio- und Videoinstallationen bis hin zu Soundtracks und Kompositionen für Theater und Tanz. Seine Arbeiten sind durch die Verwendung elektronisch erzeugter Improvisation experimentell und stehen für die Kreation von neuer elektronischer Musik. Multimedial kooperierte er bereits häufig mit Richard Siegal. Beispielsweise Glossopoeia und Homo ludens im Jahr 2009, The world to darkness and to me und Black Swan aus dem Jahr 2013 sowie Metric Dozen, 2014 am Ballet National de Marseille zählen zu ihrem gemeinsamen Œuvre.

Außerdem ist Lorenzo Bianchi Hoesch ein enger Mitarbeiter des Ircam (Institut de Recherche et coordination acoustique/musique) in Paris.

In diesem Jahr kreiert er die Komposition für IN MEDIAS RES.

Tickets