Skip to main content

Leyla Postalcioglu

Leyla Postalcioglu, geboren 1981 in Istanbul, studierte an der Folkwang Hochschule der Künste in Essen. Sie tanzte in Pina Bauschs Tannhäuser Baccanal und von 2006-2010 am Staatstheater Kassel unter der Leitung von Kuo Chu-Wu und Johannes Wieland. 2006 arbeitete sie als Choreographieassistentin für das Cloud Gate Theatre2 an der Wiederaufführung von Kuo Chu-Wus „Oculus“. 2014 trat sie in Kat Valasturs „AH! OH! An Contemporary Ritual“ auf. Seit 2010 lebt sie als freie Tänzerin und Choreographin in Istanbul und Berlin. „Roof“ (2010) und „Backyard“ (2012) sind zwei ihrer aktuellen Arbeiten. Seit 2012 gibt sie Workshops für Improvisation an der Technischen Universität Yildiz. Sie erhielt ein DanceWEB Stipendium und 2013 ein Austauschstipendium der türkischen Kulturstiftung. Sie arbeitete mit Meg Stuart an „Off course“ (Istanbul 2010), „ATELIER I“ (2011), „Sketches/Notebook“ (2013) und „UNTIL OUR HEART STOPS“ (2015).

Tickets