Skip to main content

Kobe Van Cauwenberghe

Kobe Van Cauwenberghe hat Gitarre am Konservatorium in Gent studiert und hält außerdem einen Masterabschluss in Contemporary Performance Practice von der Manhattan School of Music in New York inne. Während seines dreijährigen Aufenthalts in New York war er Mitglied des Wet Ink Ensembles und war als freier Gitarrist Teil von mehreren Projekten, darunter eine Tour mit dem Signal Ensemble und Helmut Lachenmann zu dessen 75. Geburtstag. Außerdem war er zusammen mit dem Talea Ensemble beteiligt an den amerikanischen Erstaufführungen von Fausto Romitellis „Professor Bad Trip“, „An Index of Metals“ und seiner Soloarbeit „Trash TV Trance“. Weitere Zusammenarbeiten erfolgten mit Callithumpian Consort in Boston, dem International Ensemble Modern Academy in Frankfurt und dem Either/Or Ensemble in New York.
Momentan ist Kobe Van Cauwenberghe Teil des elektrischen Gitarrenquartett Zwerm, welches er 2007 mitbegründete, dem Nadar Ensemble und des Pariser Kollektivs soundinitiative. Als freier Musiker arbeitet er mit Ictus aus Brüssel und den Ensembles 2E2M und Multilatérale aus Paris. Zusammen mit dem Gitarristen Matthias Koole formt er außerdem das Duo Oh Mensch, mit dem er momentan artist-in-residence an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart ist.
Sein Debütalbum „Give my Regards to 116th Street“ erschien 2015. Außerdem spielt er auf zahlreichen weiteren Aufnahmen, darunter auch eine CD/DVD mit Musik von Helmut Lachenmann.
Bei der Ruhrtriennale 2016 ist er Teil der Produktion „Meyoucycle“.

www.kobevancauwenberghe.com

Tickets