Skip to main content

Janni Goslinga

Janni Goslinga (*1969) arbeitet seit 1995 bei der Toneelgroep Amsterdam. In der Spielzeit 2016/17 spielt sie in den Neuproduktionen The Things that Pass und Ibsen House (Regie: Simon Stone) und in den Wiederaufnahmen von Kings of war, The Fountainhead und Roman Tragedies mit.

Sie war zu sehen in Antigone-Kreon-Oedipus, All my sons, Antonioni Project, Glengarry Glen Ross, Summer Trilogy, True Love, The Pelican, Mourning Becomes Electra, The Seagulls, The Russians!, Disgrace, Othello, The Entertainer, Queen Lear, Scenes from a Marraige, Cries and Whispers, Nora sowie Liliom. Goslinga gewann 2008 den Preis “Colombina” für ihre Rolle in A Streetcar Named Desire. Zusätzlich zu ihrer Arbeit bei der Toneelgroep Amsterdam ist Goslina in verschiedenen Fernsehsendungen aufgetreten, darunter Daar vliegen de panters [Da fliegen die Panther] und Ernstige delicten [Schwere Vergehen], sowie in Filmen wie De Noorderlingen [Die Nordlichter] und Hoe overleef ik mezelf [Wie überlebe ich mich selbst]. Ferner war sie in einigen Stücken anderer Theatergruppen zu sehen, z. B. Nu [Jetzt] am De Balie.

Tickets