Skip to main content

Jan Vandenhouwe

Nach seinem Studium der Musikwissenschaft an den Universitäten von Löwen und Berlin fing Jan Vandenhouwe an, als Musik- und Opernkritiker für die belgische Zeitung De Standaard zu arbeiten. Von 2005 bis 2008 war er musikdramaturgischer Mitarbeiter Gerard Mortiers an der Opéra nationale de Paris. Ferner war er zuständig für das künstlerische Programm des Amphitéâtre Bastille. In Paris assistierte er Regisseuren wie Krzysztof Warlikowski (Parsifal) und Johan Simons (Fidelio) und programmierte eine Reihe von Soloabenden des Pianisten Pierre-Laurent Aimard an der Opéra Garnier. Von 2009 bis 2011 war er verantwortlich für das Konzertprogramm des Concertgebouw in Brügge. Er arbeitete als freier Musikdramaturg u.a. für das Teatro Real (Madrid), das Ensemble InterContemporain (Paris) und das Klara Festival (Brüssel). Er hat mit Regisseuren wie Alain Platel (C(H)ŒURS in Madrid), Ivo Van Hove (Macbeth in Lyon und Brokeback Mountain in Madrid) und Johan Simons (Boris Godunov in Madrid) zusammengearbeitet. Heute ist er Chefdramaturg der Ruhrtriennale 2015-2017 unter der künstlerischen Leitung von Johan Simons.

Tickets