Skip to main content

Jan Gehmlich

Jan Gehmlich studierte Politik und Geschichte in Göttingen sowie Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Er ist im Bereich der medialen Künste tätig und arbeitet mit verschiedenen Kollektiven an Hörspielen, Videos und Performances. Seine Hörspiele liefen unter anderem auf hr2 und br2. Sein Essayfilm “Die Einsamkeit kommunistischer Gespenster. Teil 1” wurde im Rahmen des Heiner Müller Festivals im HAU gezeigt. Er arbeitet außerdem als Regieassistent in Theater und Fernsehen.

Tickets