Skip to main content

Inga Hákonardóttir

Inga Huld Hákonardóttir ist eine isländische Künstlerin, die in Belgien lebt und arbeitet. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der Nationalen Ballettschule Islands, an der Palucca Hochschule für Tanz und bei P.A.R.T.S.
Sie kreierte eigene Arbeiten zusammen mit Rósa Ómarsdóttir („The Valley“ und „Wilhelm Scream“) und Kathryn Vickers („Slogan For Modern Times“), die vielfach in Belgien, Deutschland, Island und Frankreich gezeigt wurden. In der Vergangenheit arbeitete sie unter anderem mit den Musikensembles Ictus und GAME („Ballet Mekanique“, Regie: Tom Pauwels), mit Salva Sanchis („Islands and Radical Lights“) sowie mit Eleanor Bauer.
Im Herbst 2016 wird sie in einem Werk, das zusammen mit Rósa Ómarsdóttir entsteht, zu sehen sein und ein neues Stück zusammen mit Kathryn Vickers und Rebecka Stillmann kreieren.
Zuvor aber ist sie in „Meyoucycle“ bei der Ruhrtriennale 2016 zu sehen.

Tickets