Skip to main content

Gerrit Nulens

Gerrit Nulens wurde 1972 geboren. Er studierte klassische Percussion bei Robert Van Sice am Rotterdamer Konservatorium und ist außerdem Preisträger des Kranichsteiner Musikpreises für die Interpretation von zeitgenössischer Musik (Darmstadt).
Neben seiner Tätigkeit als Mitglied des Ictus Ensembles arbeitete er bereits mit Champ d’Action, Spectra, Ensemble Musikfabrik und dem London Philharmonia Orchestra. Als Solist war er verantwortlich für die Uraufführungen von Werken von James Wood, François Sarhan und Robyn Schulkowski.
Mit dem Label PME veröffentlicht er zeitgenössische Musik mit einem Fokus auf Musik für und mit Percussion. Seine Spezialisierung auf Improvisationen und die Inkorporation von neuen Medien bei Live-Performances führte dazu, dass er bereits in vielfältigen interdisziplinären Kontexten auftrat.
Bei der Ruhrtriennale 2016 ist Gerrit Nulens Teil der Produktion „Meyoucycle“.

Tickets