Skip to main content

Claudia Lehmann

Claudia Lehmann,geboren 1975, ist promovierte Elementarteilchenphysikerin, Filmemacherin und Videokünstlerin. In ihrer filmischen Arbeit, die von Kurz-,
Dokumentar- und Spielfilmen bis hin zu Musik- und Kunstvideos, Installationen und Performances reicht, setzt sie sich mit Wahrnehmung, Wirklichkeit und
Zeit auseinander. Ihre Filme liefen auf internationalen Festivals. Zur Berlinale wurden u.a. in 2009 ihr selbst produzierter Dokumentarfilm „Hans im Glück“
und 2007 ihr Spielfilm „Memoryeffect“ eingeladen. Am Theater arbeitet sie seit vielen Jahren mit Nicolas Stemann zusammen.

Tickets