Skip to main content

Chris Nietvelt

Chris Nietvelt (*1962) war von 1988 bis 1994 Mitglied der Toneelgroep Amsterdam und kehrte 2005 zur Compagnie zurück. 2016/17 ist sie in der Premiere von The Maids (Regie: Katie Mitchell) und in den Wiederaufnahmen von The Glass Menagerie (nominiert für einen „Theo d’Or“), Kings of War und Roman Tragedies („Theo d’Or“) zu sehen. Sie spielte bei der Toneelgroep Amsterdam auch in La Grande Bouffe, Teorema, Phaedra, Disgrace, The Russians!, Macbeth (als Lady Macbeth), Blood Wedding, The Seagull, And We Will Never Be Parted, Hamlet vs Hamlet, Liliom, Opening Night (nominiert für eine “Colombina”), Cries and Whispers und Mary Stuart (nominiert für einen “Theo d’Or”) mit. 2008 gewann sie einen “Theo d’Or” als beste Schauspielerin für ihre Rolle in Oresteia und 2006 für ihre Rolle in Opening Night. 2015 wurde sie für ihre Rolle in Mary Stuart für einen „Theo d’Or“ nominiert und 2016 wieder für ihre Rolle in The Glass Menagerie.
1994 wurde Nietvelt Ensemblemitglied der Theaterkompagnie ZT Hollandia, wo sie eine der wichtigsten Schauspielerinnen des Ensembles wurde. Sie war ebenfalls in der weithin bejubelten Produktion von Houllebecqs Atomised – in Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Zürich – unter der Regie von Johan Simons zu sehen. 2008 spielte Nietvelt die Rolle der Kurtisane Marguerite Gautier in van Hoves deutschsprachiger Produktion Kameliendame.

Tickets