Skip to main content

Aljoscha Begrich

Aljoscha Begrich, geboren 1977 in Braila, arbeitet seit 2003 am Theater als Bühnenbildner und Dramaturg, sowohl in der Freien Szene als auch in Stadt- und Staatstheatern. Am Schauspiel Hannover kuratierte er das fünfjährige Projekt „Die Welt ohne uns“, bei dem in unterschiedlichen Akten aus einem Containerzuschauerraum heraus der Zerfall der postanthropozentrischen Welt beobachtet werden konnte. Begrich begann seine Zusammenarbeit mit Rimini Protokoll bei dem Bühnenbild von „Bodenprobe Kasachstan“ (2011) und erarbeitete darüber hinaus gemeinsam mit Stefan Kaegi „Remote X“ und „Volksrepublik Volkswagen“.

Tickets