Junge Triennale

Die Junge Triennale gibt Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit, Kunst und Kultur zu erleben und selbst zu machen. Sie zeigt Produktionen für junges Publikum, Familien und Schulklassen bei der Ruhrtriennale und lädt Kinder und Jugendliche zu künstlerischen Projekten und Workshops ein.

Bei der Ruhrtriennale 2021 erleben Kinder ab 6 Jahren mit ihren Familien im Jazz-Kinderkonzert der belgischen Zonzo Compagnie die Musik des legendären Thelonious Monk. Hier geht’s zum Stück.

Für Jugendliche ab 15 Jahren, Schulklassen und Erwachsene haben wir die Produktion Paisajes para no colorear / Nicht auszumalende Landschaften vom Teatro La Re-Sentida aus Chile eingeladen, in der neun junge Darsteller:innen gegen Gewalt an Frauen kämpfen.

Folgt uns bei Instagram und seid immer bestens informiert, was bei der Jungen Triennale gerade los ist.

 

Mitmachen

Kontakte

Anne Britting
Projektleitung #nofear und Dramaturgin Junge Triennale
a.britting@ruhrtriennale.de
T + 49 (0) 234 97 483 418

Timo Kemp
Projektmitarbeit und Ansprechperson für Schulen
t.kemp@ruhrtriennale.de
T + 49 (0) 234 97 483 375

Olivia Marschalek
FSJ Kultur Junge Triennale
o.marschalek@ruhrtriennale.de
T + 49 (0) 234 97 483 347

Ergebnisse aus dem letzten Projekt der Jungen Triennale könnt ihr euch hier auf jungetriennale.de anschauen.

Die Junge Triennale wird gefördert durch die Stiftung Mercator.