Skip to main content

Auszubildende/r zur Veranstaltungskauffrau / zum Veranstaltungskaufmann

30. Jan. 2017

Zeitraum: 01.08.2017 bis 31.07.2020

Die Kultur Ruhr GmbH ist Veranstalterin der Ruhrtriennale und Trägerin des Chorwerk Ruhr, der Tanzlandschaft Ruhr sowie der Organisationseinheit „Urbane Künste Ruhr“. Sie bildet das Dach für die vier Programmsäulen. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land NRW und der Regionalverband Ruhr.

Die Ruhrtriennale ist ein internationales, spartenübergreifendes Kulturfestival, das jeweils in einem dreijährigen Zyklus Theater-, Musiktheater-, Konzert- und sonstige Kulturproduktionen in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets veranstaltet. Intendant der Jahre 2015–2017 ist Herr Johan Simons. Intendantin für die Jahre 2018–2020 ist Stefanie Carp.

Der Bereich „Urbane Künste Ruhr“ führt die Erfolgsstrategie der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 fort. Er initiiert, entwickelt und koordiniert in Zusammenarbeit mit den Kultureinrichtungen und –netzwerken der Region Exzellenzprojekte von überregionaler und internationaler Ausstrahlung.

Aufgabengebiet:
Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen und sorgen für den reibungslosen Ablauf. Sie kalkulieren die Kosten und übernehmen alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.

Anforderungen:

– mind. Fachabitur
– Sicherer Umgang mit MS-Excel
– Führerschein Klasse B und PKW erwünscht
– Interesse und Sensibilität für die Eigenheiten des Kunstbetriebes
– Begeisterungs- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Tickets