Skip to main content

Aushilfe für den Bereich Marketing

24. Nov. 2016

Zur Verstärkung unseres Marketingteams suchen wir ab 13. Februar 2017 eine Vollzeit-Aushilfe zur Unterstützung der Marketingabteilungen von Ruhrtriennale und Urbane Künste Ruhr. Die Stelle ist  befristet bis 13. Oktober 2017. Arbeitsplatz ist unser Büro in Gelsenkirchen (ab März 2017 Bochum).

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbane Künste Ruhr, des ChorWerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.

Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.

Urbane Künste Ruhr initiiert, entwickelt und koordiniert in Zusammenarbeit mit den Kultureinrichtungen und -netzwerken der Region Produktionen im öffentlichen Raum. Dabei stehen Projekte im Vordergrund, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.

Die Mitarbeit bezieht sich auf folgende Aufgabenbereiche:

- Vorbereitung und Durchführung von Promotionaktionen mit eigenständiger Flyerverteilung und der Betreuung von Informationsständen
- Organisation des Vertriebs von Drucksachen, Planung und Koordination der Vertriebstouren, Lagerlogistik
- Pflege der Internetseite über ein Content Management System
- Recherchen für Marketingmaßnahmen / Beschaffungen


Wir wünschen uns:

- Freude am Kontakt mit Kunden und Besuchern
- Interesse an Kunst, Kultur und Marketing
- Hohe Motivation & Engagement
- Körperliche wie mentale Belastbarkeit & Ausdauer
- Teamgeist
- Ortskenntnisse
- Führerschein Kl. B (Fahrpraxis)
- Bereitschaft zu selbständiger, eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeit
- erste Berufserfahrungen im Kulturbereich

 

Die Tätigkeit basiert auf 40h/Woche und wird vergütet.

 

Die Kultur Ruhr GmbH fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Tickets