Skip to main content

Assistenz der Produktionsleitung „Truck Tracks Ruhr“

12. Okt. 2016

Zeitraum:                    ab 01. November 2016 bis 30. April 2017, 30 Std./Woche

 

Die Kultur Ruhr GmbH ist Veranstalterin von Urbane Künste Ruhr, der Ruhrtriennale und Trägerin des Chorwerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Sie bildet das Dach für die vier Programmsäulen. Urbane Künste Ruhr realisiert Projekte, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definiert – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.

Truck Tracks Ruhr ist ein Konzept von Rimini Protokoll, produziert von Urbane Künste Ruhr. Im Zentrum von Truck Tracks Ruhr steht ein Lastwagen, der ein Jahr lang durch sieben Städte des Ruhrgebiets fährt und den Blick auf die Region verändert. Der LKW ist zu einem fahrbaren Zuschauerraum umgebaut und auf einer Seite mit einem riesigen Fenster ausgestattet, durch das der Blick nach draußen gerahmt wird. 49 KünstlerInnen vertonen 49 Orte und fokussieren den Blick des Zuschauers/der Zuschauerin auf markante, unbekannte, belebte oder entlegene Punkte des Ruhrgebiets.

 

Aufgabengebiet:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung
  • Abrechnung und Dokumentation von Projekten
  • Redaktionelle Betreuung und Pflege der Projektwebseite.
  • Themenrecherche und Mitarbeit an den Alben und Veranstaltungen
  • Locationscouting und Probenplanung
  • Kommunikation mit Projektpartnern, Künstlern und Behörden
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Protokollführung
  • Hotel- und Reisebuchungen
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ähnliche Qualifikation (Kulturmanagement, Theaterwissenschaft oder vergleichbare Fachrichtung)
  • Berufserfahrung oder Praktika im Kulturbereich und Projekten mit internationaler Ausstrahlung
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B und Fahrpraxis
  • Kenntnisse in MS Office und CMS

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Tickets