Skip to main content

Mitarbeiter/in Marketing gesucht!

11. Aug. 2016

Die Kultur Ruhr GmbH ist Veranstalterin der Ruhrtriennale und Trägerin des ChorWerk Ruhr, der Tanzlandschaft Ruhr sowie der Organisationseinheit „Urbane Künste Ruhr“. Sie bildet das Dach für die vier Programmsäulen.

Die Ruhrtriennale ist das Festival der Künste in der Metropole Ruhr. In ehemaligen Kraftzentralen, Kokereien, Gebläsehallen, Maschinenhäusern und Kohlenmischanlagen, auf Halden und Brachen von Bergbau und Stahlindustrie zeigt das Festival jeden Sommer Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte. Über sechs Wochen wird die Einzigartigkeit dieser nachindustriellen Orte mit aktuellen Entwicklungen der internationalen Kulturszene verbunden. Der Intendant der Ruhrtriennale von 2015 – 2017 ist der niederländische Theater- und Opernregisseur Johan Simons.

Das Team der Ruhrtriennale braucht Verstärkung: Für die Zeit vom 1. Oktober 2016 bis 28. Februar 2017 suchen wir für die Abteilung Marketing eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeitbeschäftigung.

Die Mitarbeit bezieht sich auf folgende Aufgabenbereiche:

  • Planung und operative Umsetzung der Außenwerbung, Anzeigenwerbung und Onlinewerbung
  • Konzeption, Planung und Umsetzung der produktionsspezifischen Werbung
  • Konzeption und Redaktion Corporate Publishing Produkte wie Ruhrtriennale Zeitung, Advertorials und Beilagen
  • Konzeption, Planung und Redaktion von Werbemitteln (z.B. Flyerkarten, Broschüren, etc…)
  • Konzeption, Planung und Umsetzung des analogen Dialogmarketing: Directmailing, Postwurf
  • Freihändige Vergaben nach VOL/A
  • Koordination des Vereins der Freunde und Förderer der Ruhrtriennale
  • Contentmanagment Website


Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise mit Schwerpunkt bzw. Ausbildung im Kulturmanagement / Marketing
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse in der Entwicklung von Marketingstrategien
  • überdurchschnittliches persönliches Engagement, Stärken in Organisation und Kommunikation, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Verbindlichkeit
  • Führerschein Kl. B (Fahrpraxis)


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Tickets