Skip to main content

Volontariat Projektmanagement Urbane Künste Ruhr

19. Nov. 2015

Für die Zeit vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 sucht Urbane Künste Ruhr eine/n Volontär/in für den Bereich Projektmanagement.

Die Kultur Ruhr GmbH ist Veranstalterin von Urbane Künste Ruhr, der Ruhrtriennale und Trägerin des Chorwerk Ruhr und der Tanzlandschaft Ruhr. Sie bildet das Dach für die vier Programmsäulen. Urbane Künste Ruhr realisiert Projekte, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definiert – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben. Die Künstlerische Leiterin des Bereichs Urbane Künste Ruhr ist Katja Aßmann.

Aufgabengebiete

- Enge Zusammenarbeit mit den Projektmanagern von Urbane Künste Ruhr bei der Vorbereitung und Umsetzung von Projekten
- Assistenz beim Projektmanagement Urbane Künste Ruhr
- Assistenz bei der Vorbereitung und Abstimmung der Beschaffungen (Vergabeordnung), sowie deren Abrechnung,
- Dokumentation von Projekten, redaktionelle Betreuung und Einarbeitung von Inhalten in Projektwebseiten.
- Themenrecherche und Mitarbeit an Projekten und Veranstaltungen
- Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Protokollführung
 


Anforderungen

- Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ähnliche Qualifikation (Kulturmanagement oder vergleichbare Fachrichtung)
- Praktika im Kulturbereich und Projekten mit internationaler Ausstrahlung. Kenntnisse der Kulturlandschaft der Ruhrregion von Vorteil
- Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe
- Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
- Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX.

Tickets