Jetzt & Jetzt – Cliquen gesucht!

ab 8 Jahren

Ort: Turbinenhalle Bochum (neben der Jahrhunderthalle im Westpark)

Zeit: 1–2 Stunden an einem Nachmittag am 24.–26., 31. August oder 1. September 2021 in der Zeit von 16–19 Uhr

Das ist deine Chance, mit Freund:innen Teil eines Kunstprojekts der Ruhrtriennale zu werden!

Der Künstler Mats Staub zeigt seine Ausstellung 21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden (Vollständige Edition) bei der Ruhrtriennale 2021 in der Turbinenhalle. Gleichzeitig startet dort sein neues Projekt »Jetzt & Jetzt«. Wer daran teilnehmen möchte, muss sich als erstes mit seiner oder ihrer Clique (zwei bis vier Leute) unter jungetriennale@ruhrtriennale.de melden.

Wir vereinbaren dann einen Termin, an dem ihr in die Turbinenhalle kommt. Dort lernt ihr Mats kennen. Er erzählt euch von seinem Projekt und macht mit jeder:jedem von euch einzeln eine Filmaufnahme. Erfahrungen braucht man dafür nicht, nur Lust mitzumachen. Anschließend schreibt ihr noch einen Brief an euch selbst, den Mats für euch aufhebt. Nebenbei könnt ihr euch in seiner Ausstellung 21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden umschauen. In den Videos in der Ausstellung erzählen Menschen wie es war, als sie 21 Jahre alt waren.

2023 gibt es dann ein Wiedersehen – wir vereinbaren direkt einen Termin und im Frühjahr 2023 seht ihr Mats und die Aufnahme, die er von euch gemacht hat, noch einmal. Wieder macht ihr ein Video. Aus den Videos und Briefen entsteht bei der Ruhrtriennale 2023 eine neue Ausstellung von Mats Staub und ihr seid dann ein Teil davon.


Kontakt

Olivia Marschalek
FSJ Kultur Junge Triennale
jungetriennale@ruhrtriennale.de
T + 49 (0) 234 97 483 347

Erwachsene, die an dem Projekt teilnehmen möchten, finden hier weitere Infos.

Interview mit Mats Staub und Olivia Marschalek