Mit Ohne Alles

Von und mit
Wir sind Jugendliche aus dem Ruhrgebiet im Alter von 17-20 Jahren, in Deutschland geboren, nach Deutschland geflüchtet oder immigriert. Seit 2015 machen wir als Nachwuchswuchskünstler*innenkollektiv der Jungen Triennale eigene Projekte. Wir wollen etwas bewegen. Wir wollen zeigen, wie es ist jung zu sein: Verrückt. Frei. Verwirrt – von der Gesellschaft, unseren Eltern, von uns selbst. Seit 2018 sind wir mit unserem aktuellen Projekt #nofear in Essen-Katernberg unterwegs. Dort erforschen wir in der Spielzeit 2019 zusammen mit dem Berliner Theaterkollektiv Berlocken, wie Menschen zu Macht kommen, wer alles Macht hat, ob Geld, Wissen, Einfluss Macht sind und wie sehr mächtig oder ohnmächtig wir selbst sind. Die Ergebnisse zeigen wir bei unserer Performance #nofear: Macht den Weg frei im Rahmen der Ruhrtriennale. In unserem Podcast #nofear berichten wir von unerwarteten Begegnungen und überraschenden Erkenntnissen, interviewen Gäste und teilen unsere eigene Meinung mit. Unser Motto lautet: Wir haben keine Angst, wir wollen alles!

Produktionen

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos