Ebony Bones

Musiker*innen

Ebony Bones ist eine in London geborene Produzentin, Sängerin und Songwriterin. Für ihr neuestes Album „Nephilim“ arbeitet sie eng mit dem Beijing Philharmonic Orchestra zusammen, das ihre Kompositionen aufführt. „Nephilim“ widmet sich auf intensive Weise dem Thema Zensur, ob auffällig wie in China oder unterschwellig wie im Westen, und dem Erstarken von Post-Brexit- und Post-Trump-Nationalismus. Der sphärische Klang des Albums setzt sich aus Elementen des experimentellen Jazz, afrofuturistischen Übertonen und Punk zusammen. Bones gehört zu der erschreckend kleinen Zahl von weiblichen Produzentinnen im Musikbusiness – unter fünf Prozent. Während sie weiterhin die Grenzen von Klang und Produktion durchbricht, will sie dem Nachwuchs an jungen Produzentinnen gleichzeitig eine Tür öffnen.
© Antonello Trio_1984 Recordings Ltd

Produktionen

Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, in denen unterschiedliche Angaben gespeichert werden können. Einige werden verwendet, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen, andere werden zu anonymen Statistikzwecken und zur Verbesserung unseres Onlineangebots genutzt. Sie können dem Einsatz von Cookies jederzeit widersprechen. Nähere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung