zeitkratzer

Musik

Seit über 20 Jahren beweist das von Reinhold Friedl geleitete 9-köpfige Ensemble immer wieder seine Originalität und Stärke in der Auseinandersetzung mit verschiedensten musikalischen Terrains, mit Komponisten und Performern der zeitgenössischen Avantgarde, elektronischen Musik oder Industrial / Underground / Noise Music. Am überraschendsten vielleicht ist die Begegnung mit Folklore und traditioneller lokaler Musik, wie sie auf den Alben „Volksmusik“ und „Neue Volksmusik“ dokumentiert ist. Für „Serbian War Songs“ lud zeitkratzer 2016 einige Meistermusizierende serbischer Volksmusik mit Liedern aus und über den 1. Weltkrieg ein: die Sängerinnen Svetlana Spajić und Jovana Lukić sowie den Diple- und Gusle-Spieler und Sänger Obrad Milić.

Produktionen

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen und unser Onlineangebot zu verbessern. Außerdem nutzen wir Cookies zur Erhebung anonymer Statistiken. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie über den Button "Einstellungen" Anpassungen vornehmen. Alle Einstellungen können unter ruhr3.com/datenschutz jederzeit geändert und widerrufen werden. Weitere Informationen…

Informationen zu den Cookies, die auf dieser Website genutzt werden, finden Sie unter "Einstellungen"

Cookie-Einstellungen