Stefanie Carp

Texte und Konzeption
Stefanie Carp ist Dramaturgin und Künstlerische Leiterin der Ruhrtriennale 2018, 2019 und 2020. Sie promovierte als Literatur- und Theaterwissenschaftlerin in Berlin über Alexander Kluge. Ende der 1980er Jahre begann in Basel ihre enge Zusammenarbeit mit der Bühnenbildnerin Anna Viebrock und mit dem Regisseur Christoph Marthaler. Mit ihm zusammen leitete sie das Zürcher Schauspielhaus und übernahm anschließend die Schauspieldirektion der Wiener Festwochen. Zudem hatte sie eine Gastprofessur am Literaturinstitut Leipzig und war Chefdramaturgin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz.

Produktionen

    • Do 30 Aug
      20:00 – 22:15
      Premiere
      Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
    • Fr 31 Aug
      20:00 – 22:15
      Veranstaltung
      Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
    • Sa 1 Sep
      20:00 – 22:15
      Veranstaltung
      Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
    • So 2 Sep
      18:00 – 20:15
      Veranstaltung
      Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen
    • Mi 21 Aug
      20:00 – 22:30
      Premiere
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Do 22 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Sa 24 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • So 25 Aug
      18:00 – 20:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Mi 28 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Do 29 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Fr 30 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • Sa 31 Aug
      20:00 – 22:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
    • So 1 Sep
      18:00 – 20:30
      Veranstaltung
      Ruhr-Universität Bochum, Bochum
      Auditorium Maximum
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos