Staatschor Latvija

Chor

Der Staatschor Latvija, gegründet 1948, ist für die hohe Kunst seines Gesangs und den besonderen Klang der lettischen Chortradition bekannt. Als größter professioneller Chor des Baltikums tritt er regelmäßig mit den angesehensten Dirigenten und Orchestern der Welt auf. Seit 1997 ist Māris Sirmais Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Chores, Manager des Chores ist Māris Ošlejs. Der Staatschor Latvija singt in den berühmtesten Konzertsälen in Europa und weltweit, gemeinsam mit den exzellentesten Orchestern und unter der Leitung von bedeutenden Dirigenten wie Mariss Jansons, Andris Nelsons, Zubin Mehta, Neeme Järvi, Paavo Järvi, Vladimir Ashkenazy, Valery Gergiev, Simone Young, Tõnu Kaljuste, Vladimir Fedoseyev. Im April 2019 war der Chor mit Ligetis „Requiem“ in der Elbphilharmonie in Hamburg zu erleben, dirigiert von Kent Nagano.

Produktionen

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen und unser Onlineangebot zu verbessern. Außerdem nutzen wir Cookies zur Erhebung anonymer Statistiken. Wenn Sie mit der Nutzung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie über den Button "Einstellungen" Anpassungen vornehmen. Alle Einstellungen können unter ruhr3.com/datenschutz jederzeit geändert und widerrufen werden. Weitere Informationen…

Informationen zu den Cookies, die auf dieser Website genutzt werden, finden Sie unter "Einstellungen"

Cookie-Einstellungen