Skip to main content

The Broke 'N' Beat Collective

18. Mai. 2017

Title image

Robert Day

Mit „The Broke ‘N’ Beat Collective“, einem einzigartigen Mash-up aus Hip-Hop, Theater und Puppenspiel, bringen Theatre-Rites und 20 Stories High die Musiktheaterproduktion zum ersten Mal in Deutschland auf die Bühne.

Vier AusnahmekünstlerInnen, bestehend aus dem Beatboxer Hobbit, dem Tänzer RyanLoGisTic Harston, der Sängerin und Rapperin Elektric und dem Puppenspieler Mohson Nari, werden Geschichten über das Leben von Jugendlichen in der Großstadt erzählen - Teenager aus Liverpool haben den KünstlerInnen dafür einen Einblick in ihr Leben gegeben. Jede dieser Stories handelt von aktuellen Herausforderungen der Teenager im Großstadtdschungel, davon, was sie bewältigen, was sie zerbricht und was sie stärker macht.

Sometimes when I can’t stand on my own two feet
Or the voices in my head feel cracked and incomplete
I turn up the volume of my Broken Beats
The Big Heavy Bass sends moves flowing to my feet
Melodic rhymes fill my head and make me feel oh-so-sweet
Cos my Broken Beats help me feel alive
And not so Broke and Beat.”

Keith Saha und Sue Buckmaster

In der Live-Performance werden u. a. die Themen Selbstbild, mentale Gesundheit, Verlust,  Armut, Elternschaft, Sexualität und Beziehungen sowie Politik aufgegriffen. Die dafür entworfenen Puppen, wie „Invisible Boy Connor“, „Jack in the Box“, „Boom Box“ und das „Paper Girl Joanne“, werden in der Performance eine wichtige Rolle spielen und gemeinsam mit Hip-Hop-Elementen eingesetzt.

Der Trailer von „The Broke ‚N‘ Beat Collective“ gibt erste Eindrücke der außergewöhnlichen Show.

Quelle: Youtube / TheatreRites

„The Broke ‚N‘ Beat Collective“ wird ab dem 16. September in der Turbinenhalle an der Jahrhunderthalle Bochum zu sehen sein. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Tickets