Skip to main content

Servicehinweis: Straßensperrungen und Stau rund um Zollverein am kommenden Wochenende

15. Sep. 2015

Title image

Salzlager, Kokerei Zollverein

Aufgrund einer Großveranstaltung mit 25.000 angemeldeten Personen der  Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie ist am Samstag, den 19. September 2015, auf dem gesamten Welterbe-Gelände und in der Umgebung ganztägig mit einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Für den Busverkehr für die Veranstaltung sind darüber hinaus einige Zufahrtsstraßen und Parkplätze gesperrt. Auch am Freitag, 18.9. und Sonntag, 20.9. ist mit Behinderungen zu rechnen. Diese Einschränkungen haben Auswirkungen für die Anfahrt zu den Vorstellungen unserer Produktionen Die stille Kraft am 18., 19. und 20. September sowie UNTIL OUR HEARTS STOP am 19. September. Wie Sie problemlos zu unseren Veranstaltungen auf dem Gelände der Zeche und Kokerei Zollverein kommen, erfahren Sie hier.

Die stille Kraft im Salzlager der Kokerei Zollverein

Fr, 18. September + So, 20. September 2015
Am 18. und 20. September sind alle Straßen auf das Gelände der Zeche und Kokerei Zollverein frei zugängig, allerdings ist der Besucherparkplatz C komplett gesperrt. Die Besucher von Die stille Kraft werden gebeten, an diesen beiden Tagen direkt auf das Gelände der Kokerei Zollverein über das Tor 3 an der Kreuzung Arendahlswiese / Heinrich-Imig-Straße zu fahren. Die Werkstraßen rund um das Salzlager sind an diesen beiden Tagen für das Parken freigegeben. Parkplatzordner werden Sie vor Ort zu freien Parkflächen leiten.

Sa, 19. September 2015
Die Zufahrt über Arendahlswiese, Haldenstraße und Fritz-Schupp-Allee ist nur für den Reisebusverkehr für die Veranstaltung der IG BCE vorgesehen und können nicht als Zufahrtstraßen zum Salzlager genutzt werden. Auch auf der Gelsenkirchener Straße ist mit Rückstauungen zu rechnen. Der Parkplatz C an der Kokerei ist darüber hinaus zu einem Busbahnhof umgebaut und kann nicht als Parkfläche für PKW genutzt werden.

Besucher der Veranstaltung Die stille Kraft werden an diesem Tag gebeten, das Salzlager über die die Zufahrt Tor 1 (Adresse: Großwesterkamp 1, 45141 Essen, Einfahrt zu RAG Montan Immobilien) anzufahren. Die Werkstraßen rund um das Salzlager sind an diesem Tag für das Parken freigegeben. Parkplatzordner werden Sie vor Ort zu freien Parkflächen leiten.

Wegbeschreibung
Von Norden (A42) kommend:
Fahren Sie auf der Straße Schonnebeckhöfe bis zur Kreuzung Gelsenkirchener Straße. Bitte biegen Sie nicht rechts in die Bullmannaue oder Gelsenkirchener Straße ab, sondern fahren Sie weiter gerade aus auf der Schonnebeckhöfe. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zur Kreuzung Hallostraße und biegen Sie dort rechts ab. Folgen Sie der Hallostraße bis zur Kreuzung "Im Mühlenbruch" und biegen Sie dort wieder rechts ab. Überqueren Sie die Kreuzung Gelsenkirchener Straße und fahren Sie weiter gerade aus. Im Verteilerkreis nehmen Sie die zweite Ausfahrt (die Zufahrt über Arendahlswiese ist nicht möglich). Biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts in den Großwesterkamp ab. Folgen Sie der Straße bis zur Werkseinfahrt Tor 1 RAG Montan Immoblien und biegen Sie dort rechts ab.

Von Süden (A40) kommend:
Fahren Sie auf der Gelsenkirchener Straße bis zur Kreuzung "Im Mühlenbruch" und biegen Sie dort links ab. Im Verteilerkreis nehmen Sie die zweite Ausfahrt (die Zufahrt über Arendahlswiese ist nicht möglich). Biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts in den Großwesterkamp ab. Folgen Sie der Straße bis zur Werkseinfahrt Tor 1 RAG Montan Immoblien und biegen Sie dort rechts ab.

UNTIL OUR HEARTS STOP bei PACT Zollverein

Sa, 19. September 2015
Sie erreichen PACT Zollverein wie gewohnt über die Bullmannaue. Die Parkflächen rund um PACT Zollverein sind für Sie reserviert. Bitte beachten Sie aber, dass es rund um das Gelände der Zeche und Kokerei Zollverein zu Stauungen auf Grund des Busreiseverkehrs kommen kann. Bitte planen Sie daher etwas mehr Zeit für Ihre Anreise ein.

Tickets