Third Space

Vorplatz, Jahrhunderthalle Bochum

Der Baukasten aus Flugzeug- und Omnibusteilen wird neu zusammengesetzt, der Vorplatz der Jahrhunderthalle von raumlaborberlin neu gestaltet. In diesem Jahr versammelt der Third Space mit kulinarischen Genüssen, gemeinsamem Kochen und heißen Debatten alle an einem Tisch und bringt die Thematik des gemeinschaftlichen Essens und Dialogs aufs Tablett. Zu einem vielfältigen Programm aus Performances, Konzerten, Lesungen, eingereichten Kurzfilmen und Partys gibt es mehrere Veranstaltungsformate, die durch den Magen gehen. Neben Treffpunkt, Baustelle und Bühne wird das Festivalzentrum der Ruhrtriennale in diesem Jahr zur Werkskantine und lädt ein zum Gespräch.

Programm im Third Space

Das vollständige Programm des Third Space wird in Kürze veröffentlicht, hier gibt es bereits einen Vorgeschmack.

Fr, 23. AUG

  • 19.00 ERÖFFNUNG: THIRD SPACE
  • 21.00 Dialog am Schneidebrett / „Dinner-Party“
  • 23.30 Eröffnungsparty


Sa, 24. AUG

  • 14.00 Tandoori-Club / Bauworkshop
  • 21.00 Dialog am Schneidebrett / „Dinner-Party“


So, 25. AUG

  • 14.00 Tandoori-Club / Bauworkshop
  • 15.00 New Space / Sonntagslabor für Jung & Alt
  • 18.00 Tango Argentino Tanzabend


Do, 29. AUG

  • 14.00 Mit Essen spielt man nicht / Bauworkshop
  • 18.00 Semiotics of Food / Diskurs


Fr, 30. AUG

  • 14.00 Mit Essen spielt man nicht / Bauworkshop
  • 23.00 Because the Night Belongs to Lovers / Party


Sa. 31. AUG

  • 14.00 Mit Essen spielt man nicht / Bauworkshop


So, 01. SEPT

  • 15.00 New Space / Sonntagslabor für Jung & Alt


Do, 05. SEPT

  • 17.00 Festivalcampus Akademie: Dramaturgy of Other Spaces / Vortrag


Sa, 07. SEPT

  • 14.00 Festivalcampus Akademie: Dramaturgy of Other Spaces / Panel
  • 20.30 Dialog am Schneidebrett / „Dinner-Party“


So, 08. SEPT

  • 15.00 New Space / Sonntagslabor für Jung & Alt


Do, 12. SEPT

  • 18.00 Semiotics of Food / Diskurs


So, 15. SEPT

  • 15.00 New Space / Sonntagslabor für Jung & Alt
  • 19.00 Kurzfilmnacht


Do, 19. SEPT

  • 18.00 Semiotics of Food / Diskurs


Fr, 20. SEPT

  • 15.30 Writers Room
  • 21.30 Cabin Crew Night / Performance


Sa, 21. SEPT

  • 11.00 Writers Room
  • 20.00 Dialog am Schneidebrett / „Dinner-Party“


So, 22. SEPT

  • 11.00 Writers Room
  • 15.00 New Space / Sonntagslabor für Jung & Alt
  • 20.00 Finale Writers Room / Lesung


Do, 26. SEPT

  • 18.00 Semiotics of Food / Diskurs


Sa, 28. SEPT

  • 21.30 Abschlussparty Nuit Sauvage / Konzert & Party mit den Freedes & Gästen

 

Vorstellungen

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos