Auditorium Maximum

Ruhr-Universität Bochum

Audimax Ruhr-Universität Bochum

Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Das Auditorium Maximum (Audimax) bildet den architektonischen Mittelpunkt des denkmalgeschützten Campus-Ensembles der Ruhr-Universität Bochum. Zwischen 1971 und 1974 nach Plänen von Hentrich, Petschnigg und Partner erbaut, gilt es als eines der bedeutendsten Bildungsbauwerke der deutschen Nachkriegsgeschichte und wurde 2018 als sogenanntes „Big Beautiful Building“ ausgezeichnet.
Als erste Universitätsneugründung der Bundesrepublik inmitten der Kohlekrise 1962 markiert die Ruhr-Universität Bochum den Anfang des Strukturwandels von der Montanindustrie zur Wissensgesellschaft, der bis heute andauert und mit der letzten Zechenschließung Ende 2018 in Bottrop ein symbolisches Ende fand. Das Audimax mit seinen bis zu 1.700 kreisrund angeordneten Sitzplätzen in charakteristischem Orange dient überwiegend als Ort für repräsentative Anlässe. Seit einigen Jahren wird das Audimax aufgrund der hohen Studierendenzahlen aber auch wieder als Hörsaal im regelmäßigen Lehrbetrieb der Universität eingesetzt.

Nahverkehr

U-Bahn U35 bis Ruhr-Universität

Anfahrt & Parken

Bitte die Parkhäuser P4-P8 benutzen, ein barrierefreier Zugang ist vom Parkplatz P3C möglich. Die maximale Einfahrtshöhe beträgt 1,95 m.
Aufgrund der Vielzahl von Parkmöglichkeiten auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum empfehlen wir Ihnen, sich die Nummer Ihres Parkhauses sowie Ihres Stellplatzes zu merken.

Vorstellungen

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos