Welterbe Zollverein, Essen

Grand Hall Zollverein / Salzlager

Grand Hall Zollverein / Salzlager

Welterbe Zollverein,
Areal C Arendahls Wiese
45141 Essen
 

Anfahrt PKW

Salzlager
Nächstgelegener Parkplatz in der
„Fritz-Schupp-Allee“ (Parkplatz C).

Grand Hall Zollverein
Kokereiallee 9-11.
 

Nahverkehr

Salzlager
Von „Essen Hbf“ Linie 107 (Ri. „Gelsenkirchen Hbf“) bis Haltestelle „Kapitelwiese“ (Zollverein Süd) oder ab „Essen Zollverein Nord“ ca. 15 min. Fußweg.

Grand Hall Zollverein
Wie zum Salzlager bis Haltestelle „Kapitelwiese“ dort umsteigen in den Bus 183 Richtung „Essen Karlsplatz“ bis Haltestelle „Etterbach“, durch Tor 2 das Gelände betreten (Kokereiallee).

Mehr erfahren:
Spielstätten

Mit einer Förderleistung von mehr als 23.000 Tonnen Rohkohle täglich war die Zeche Zollverein einst die leistungsfähigste Zeche der Welt. Die Zentralschachtanlage XII, von 1928 bis 1932 nach Plänen von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, gilt als technisches und ästhetisches Meisterwerk der Moderne. 2001 wurde das Areal offiziell als „Industriekomplex Zeche Zollverein“ in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Auf dem Gelände befindet sich heute u. a. die Grand Hall Zollverein – eine multifunktionale Eventlocation, die im Ambiente der Bergwerkarchitektur Raum für Veranstaltungen aller Art bietet. Ebenfalls auf dem Areal befindet sich das Salzlager, wo bis in die 1980er Jahre Dünger hergestellt wurde – gewonnen aus Ammoniak und Schwefelsäure. Heute befindet sich hier die begehbare Rauminstallation Palast der Projekte der Künstler Ilya und Emilia Kabakov.

Vorstellungen

  • 23 sep
    19:00 – 21:30

    Aufbruch

    Thomas Hengelbrock, Jenny Peña Campo, Jan Müller-Wieland, Johanna Wokalek, Balthasar-Neumann-Chor
    Welterbe Zollverein, Essen - Grand Hall Zollverein
    23 sep
    19:00 – 21:30
    Gewesen
  • 23 sep
    20:00 – 21:35

    Chorbuch

    Mauricio Kagel, J. S. Bach, Florian Helgath, ChorWerk Ruhr
    Welterbe Zollverein, Essen - Salzlager
    23 sep
    20:00 – 21:35
    Gewesen
  • 22 sep
    20:00 – 21:35

    Chorbuch

    Mauricio Kagel, J. S. Bach, Florian Helgath, ChorWerk Ruhr
    Welterbe Zollverein, Essen - Salzlager
    22 sep
    20:00 – 21:35
    Gewesen
  • 21 sep
    20:00 – 21:35

    Chorbuch

    Mauricio Kagel, J. S. Bach, Florian Helgath, ChorWerk Ruhr
    Welterbe Zollverein, Essen - Salzlager
    21 sep
    20:00 – 21:35
    Gewesen
  • 25 aug
    20:00 – 21:30

    Rebecca Saunders Portrait

    Ensemble Modern, Vimbayi Kaziboni, Juliet Fraser, Paul Cannon
    Welterbe Zollverein, Essen - Salzlager
    25 aug
    20:00 – 21:30
    Gewesen
© Ruhrtriennale

powered by Peppered

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr Infos OK, verstanden