Fr 18 Sep Sa 19 Sep
JUNGE TRIENNALE / #NOFEAR

#no fear in here! Die Nicht-Konferenz

JUNGE TRIENNALE
18 Sep

Die Nicht-Konferenz lädt Fachleute für kulturelle Bildung und aus Kulturinstitutionen, Politiker*innen, Lehrkräfte, Kinder, Jugendliche und interessiertes Publikum ein. Sie alle werden sich während der Ruhrtriennale mit der Zukunft auseinandersetzen. Wie die Nicht-Konferenz #no fear in here! aussehen wird und mit welchen Aspekten von Zukunft sich die Teilnehmenden befassen, das wird gerade im Junge Triennale-Labor Safe Space entwickelt, erforscht, erprobt und neu gedacht.

Die Jungen Triennale hat im Rahmen des Projekts #nofear in Duisburg-Hochfeld den Projektstandort Safe Space eröffnet und erforscht seit Anfang des Jahres mit Kindern und Jugendlichen deren Wünsche, zusammen mit dem Nachwuchskünstler*innenkollektiv Mit Ohne Alles und mit Lehrkräften der umliegenden Schulen. Es geht um die Zukunft, vor allem um die Frage wie Kunst und Kulturangebote der Zukunft sein sollen.

Im Safe Space experimentieren dazu junge Menschen mit Künstler*innen, Expert*innen und der Jungen Triennale an eigenen Formaten und Inhalten für die Nicht-Konferenz #no fear in here!. Wer diesen Entstehungsprozess miterleben möchte, abonniert unseren Podcast #nofear und folgt der Jungen Triennale bei Facebook und Instagram.

Registrierung für die Teilnahme an der Nicht-Konferenz unter Angabe von Name, Alter, Tätigkeit / Beruf und Adresse ab sofort möglich unter jungetriennale@ruhrtriennale.de.

Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte, die die Nicht-Konferenz mitgestalten möchten, finden alle Angebote und Informationen hier.

PACT Zollverein
Bullmannaue 20A
45327 Essen

Mehr an diesem Ort:
Junge Triennale

Weitere Informationen

Das detaillierte Programm der Nicht-Konferenz ist ab Juli auf unserer Internetseite einsehbar.

#nofear wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Besetzung

Projektleitung Anne Britting
Projektassistenz Vittoria Moa Lenz
Projekttmitarbeit Safe Space Einar Fehrholz
FSJ Kultur Sonja Vallot

Weitere Informationen

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, in denen unterschiedliche Angaben gespeichert werden können. Einige werden verwendet, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen, andere werden zu Statistikzwecken und zur Verbesserung unseres Onlineangebots genutzt. Wenn Sie auf "Einverstanden" klicken, stimmen Sie dem zu. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie Ihre Einstellungen über den Button "Einstellungen anpassen" festlegen. Sie können dem Einsatz von Cookies jederzeit widersprechen und die Speicherung in den Einstellungen Ihres Browsers abschalten. Nähere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter ruhr3.com/datenschutz. Weitere Informationen…

Cookies sind erforderlich, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Auf diese Weise wird Ihr Warenkorb während der Bestellung gespeichert und Sie können sich auf der Website einloggen.

Cookies werden auch benötigt, um das Erlebnis auf der Website zu erweitern. Sie ermöglichen das Abspielen von Medien auf Youtube, Vimeo, Soundcloud oder Spotify. Zusätzlich verwenden wir zoho forms, um Ihnen die Anmeldung zu bestimmten Produktionen zu ermöglichen, und Mailchimp zur Anmeldung verschiedener Newsletter.

Schließlich werden Cookies auch verwendet, um Marketingaktivitäten so effizient und persönlich wie möglich zu gestalten. Wir verwenden Google Analytics, um Informationen für Statistikzwecke zu sammeln und unser Onlineangebote zu verbessern.

Cookie-Einstellungen