© Sebastian Schellhaas
Do 19 Sep 18:00 – 20:00
DISKURS IM THIRD SPACE

Semiotics of Food II

SEBASTIAN SCHELLHAAS
19 Sep
18:00 20:00
  • Do 19 Sep
    18:00 – 20:00
    Veranstaltung
    Jahrhunderthalle , Bochum
    Third Space

In der Diskursreihe Semiotics of Food wird über sozialpolitische Kontexte von Essen nachgedacht.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Vortrag von Sebastian Schellhaas am Donnerstag, 19. Sept aufgrund von Krankheit nicht stattfinden kann. Wir freuen uns aber anzukündigen, dass wir einen Alternativtermin gefunden haben und den Vortrag nächsten Mittwoch, 25. Sept um 18.00 Uhr im Third Space nachholen können.

Einen Tag später, am 26. Sept findet dann die letzte Ausgabe von Semiotics of Food mit Bojana Kunst statt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Vom Essen und Gegessenwerden - Eine Exkursion in die „gastro-politics“ kulinarischer Abenteuerlust. „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ Dieser Aphorismus benennt die untrennbare Verknüpfung von Essen und Identität. Dabei geht es nie nur um die Identität des Essers, sondern auch um die des Gegessenen und damit stets um Machtverhältnisse. Der Vortrag nimmt diese Hierarchien in den Blick und diskutiert die „gastro-politics“ ethnischer Gastronomie.

Besetzung

Mit Sebastian Schellhaas
Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, in denen unterschiedliche Angaben gespeichert werden können. Einige werden verwendet, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen, andere werden zu anonymen Statistikzwecken und zur Verbesserung unseres Onlineangebots genutzt. Sie können dem Einsatz von Cookies jederzeit widersprechen. Nähere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung